Welche Berührungen und wie werden diese angewendet wenn ein Mann sexuell etwas von der Frau möchte oder wenn er Nähe aufbauen möchte, da er sie mag?

5 Antworten

Wo du die Frau berührst ist völlig egal für das sexuelle Interesse, Hauptsache ist, dass du die Frau überhaupt berührst und ich verrate dir gleich warum.

In dem Moment indem du eine Frau berührst passiert etwas magisches. Beide fühlen dieses elektrisierende Gefühl durch den ganzen Körper und die sexuelle Spannung zwischen euch steigt wie von selbst.

Die meisten Männer begehen beim Thema "Berührung" 2 kritische Fehler:

1. Sie glauben ERST sexuelle Spannung aufbauen zu müssen BEVOR sie körperliche Nähe aufbauen. Das ist in etwa so, als würdest du versuchen eine Dose Cola trinken BEVOR du den Verschluss öffnest. Es geht nicht weil die Reihenfolge falsch ist. Erst kommt die Berührung, dann der Kuss und dann die Liebe. Gut einige brauchen sich nicht zu küssen und fangen schon früher an sich zu verlieben, kommt aber weniger häufig vor und wir wollen uns hier nur auf die Mehrheit konzentrieren.

Die meisten Männer realisieren hier oft nicht, dass die BERÜHRUNG DAS ist was sexuelle Spannung in Frauen erzeugt. So verlieren sie eine Frau nach der anderen oder werden bloß ihr bester Freund und Zuhörer aber nie mehr als das, einfach weil diese sexuelle Spannung komplett fehlt. Sie berühren die Frau nicht und küssen sie nicht aus angst, es könnte zu schnell gehen und Druck aufbauen. Mit ihrer Bemühung sie ja nicht zu verlieren, verlieren sie sie also noch schneller.

2. Sie gehen das ganze FALSCH an. Obwohl Berührung unheimlich starke sexuelle Anziehung erzeugt, so kann sie auch sexuelle Anziehung komplett zerstören, wenn du das ganze falsch angehst.

Die meisten Männer, die erst einmal die Gelegenheit bekommen eine schöne Frau zu berühren, indem sie ihre Hand z.b. auf ihren Schoß legen oder ihren Arm um sie, fühlt es sich für diese Männer so gut an, dass sie die Hand am liebsten nicht mehr Wegnehmen wollen, einfach weil es sich sonst wie ein Rückschritt anfühlen würde.

Das ganze macht dich wahnsinnig unattraktiv in den Augen der Frau. Du kommunizierst ihr mit dem Verhalten dadurch nur, wie unbedingt du sie haben willst, wodurch sie automatisch weiß, dass sie dich jederzeit haben kann, weshalb du keine Herausforderung mehr für sie bist und langweilig wirst. Es kommuniziert im Grunde nichts anderes, als dass du so froh bist endlich mal eine schöne Frau berühren zu können, sodass du das jetzt so sehr wie möglich ausnutzen möchtest, was dich unheimlich bedürftig und verzweifelt erscheinen lässt. Das ist also nichts was du tun möchtest.

Das Ironische an der Sache ist, dass BEIDES das Vertrauen in Frauen zerstört, was Frauen wiederum BRAUCHEN, um sich auf dich einlassen zu können. Denn wenn du sie zu schnell zu viel Berührst und das ganze auf diese Weise falsch angehst, dann zerstört es Vertrauen, einfach weil es sie nur an all die anderen Männern in ihren Leben erinnert, die alle ebenfalls nur ihren Körper wollten aber nie wirklich Interesse an ihr als Person hatten. Männer, die sie nur wegen ihren Körper wollten, sie insgeheim als eine Art Trophäe sahen und sie vielleicht sogar betrogen haben.

Wenn du sie aber gar nicht berührst oder zu spät berührst, weil du glaubst erst sexuelle Anziehung aufbauen zu müssen, zerstört es ebenfalls Vertrauen, weil die Frau nicht mehr auf deine Führungsqualitäten als Mann vertrauen kann. Ich meine, sie kann dir nicht mehr folgen, sie kann sich bei dir einfach nicht fallen lassen, denn wenn du es nicht einmal schaffst etwas so simples zu tun als eine Frau zu berühren oder sie zu küssen, eine Frau die von dir geküsst und berührt werden WILL und wahrscheinlich sogar einen Kopf kleiner ist als du und nur die Hälfte von dir wiegt, wie zum Teufel willst du sie dann sicher durchs Leben geleiten? Die Wahrheit ist, du kannst es nicht.

Aber wie gehst du das Thema nun Grundlegend richtig an? Nun. Versteh mich nicht falsch, sicher gibt es Techniken und tricks, wo du sie wie berühren kannst ABER wenn du diese wichtige Grundlage im Thema "Berührung" nicht verstehst, wird dir das ganze nicht weiter helfen. Also wie machst du das jetzt? Beides ist offensichtlich nicht gut.

Ich empfehle "2 Schritte vor einen zurück" Das ist wirklich absolut genial und du kannst sie damit wirklich süchtig nach deinen Berührungen werden lassen und in der Praxis ist es wirklich simple.

Du musst derjenige sein, der sie berührt und gleichzeitig, derjenige sein, der einen Schritt wieder zurück macht. Angenommen, du umarmst sie zur Begrüßung. Dann unterbreche die Umarmung von DIR aus, sodass sie sich fragt, was los ist und wann du sie wieder berühren wirst. Danach könntest du eine Art kleines "Minispiel" mit ihr spielen wie Daumenketschen. Das heißt, du nimmst unter einen Vorwand ihre Hand in deine und auch hier wieder drückst du die Hand später von dir aus leicht von dir weg und unterbrichst die Berührung, sodass sie sich wieder fragt, was los ist und wann du sie wieder berühren wirst. Dann könntest du ihr meinetwegen etwas aus der Handlesen oder so etwas und sie ein wenig durch den Kakao ziehen und auch hier wieder unterbrichst du die Berührung wieder von dir aus, sodass sie sich wieder fragt was los ist und wann du sie wieder berühren wirst.

So gewöhnt sie sich nach und nach an deine Berührungen und daran, dass du sie berührst und sie ist sich gleichzeitig nie ganz sicher ob sie dich nun sicher hat oder nicht, was sie wahnsinnig machen wird. So kannst du dann die Berührungen nach und nach steigern, während sie damit beginnt deine Berührungen nach und nach herbei zu sehnen.

Lass uns nun ein wenig über die Psychologie sprechen, was bei Frauen passiert, wenn du sie berührst.

In dem Moment wo du eine Frau berührst (Das passiert bei Menschen generell, die sich gegenseitig attraktiv finden) schüttet ihr Gehirn das Hormon Oxytocin aus, welches dieses elektrisierende Gefühl auslöst, du kennst es vielleicht, wenn du mal eine interessante Frau berührt hast, dieses kribbeln überall. Das Hormon dient in diesem Fall als Bindungshormon so als würde es versuchen zwei Menschen emotional gesehen zusammen zu schweißen. Das ist auch der Grund, warum Frauen sich wahnsinnig schnell verlieben können, wenn sie erst einmal intimer mit einen Mann werden. Nicht jede Frau ist gleich sofort verliebt nach dem ersten mal Sex oder den ersten Kuss, doch Frauen können sich gerade hier schnell verlieben. Ich denke, dass Frauen das wissen und deshalb tierisch darauf aufpassen wen sie an sich heran lassen und wen nicht. Aber weiter im Text.

Grundlegend gibt es einige Bereiche die weniger Intim sind als andere Bereiche, wenn du eine Frau dort berührst. Die Handinnenfläche zum Beispiel ist intimer als Außenseite der Hand. Das selbe ist es, wenn du direkt vor einer Frau stehst oder einfach nur neben ihr stehst. Menschen neigen dazu nervös zu reagieren, wenn ein Mensch, der uns nicht bekannt ist dabei ist in unseren Intimen Bereich einzudringen (Nicht falsch verstehen :P) Das bedeutet, wenn ein Fremder direkt vor uns steht ist es für uns ein unangenehmeres Gefühl als jemand der einfach nur neben uns steht. Das ist wichtig zu wissen, damit du eine Frau berühren kannst ohne dass sie sich sofort bedroht oder generell unwohl fühlt. Von da kannst du sozusagen ansetzen die Berührungen dann nach und nach im Gespräch bis zum Kuss steigern.

Manche Berührungen haben auch ganz andere Gründe, zB trösten, Mut machen, aufmuntern usw. Und manche zeigen zwar, dass die Person einen mag aber das kann auch nur rein freundschaftlich gemeint sein.

Wenn jemand sehr oft Körperkontakt sucht (und dabei vorsichtig ist) und außerdem allgemein Interesse zeigt (Fragen stellt, genau zuhört etc) würde ich davon ausgehen, dass er dich mag.

Wenn jemand eher aufdringlich Körpernähe sucht und kein weiteres Interesse an deiner Person (deinem Charakter) zeigt ist das Interesse wohl eher oberflächlich bzw sexuell.

So weit ich weiß sind flüchtige Berührungen die er unkontrolliert immer wieder einleitet, meist eben unbewusst, deuten auf starkes sexuelles Interesse hin. Je öfters er dich flüchtig berührt, desto größer ist das Interesse nach körperlicher Nähe.

Wenn er allerdings bewusst, also absichtlich anfängt, zum Beispiel im Gespräch deine Hand berührt oder kurz an der Schulter fasst, dann mag er dich und will wie du es ausdrückst, Nähe aufbauen.

Wie viel Nähe ist noch Freundschaft unter Frauen?

Wie beurteilt ihr folgendes Verhalten:

  1. Ständiger Körperkontakt (Rücken (Lendelwirbel), Nacken, Hals, Arme, Füsse, Schulter). Wenn uns aber jemand sieht, zieht sie sich ruckartig zurück.
  2. Vor anderen nur leichte bzw. "normale" Berührungen (nicht solche, bei denen man irgendwie denken könnte, wir würden mehr für einander empfinden --> z.B. mal auf die Schulter klopfen, unter dem Esstisch mit den Füssen "spielen" (da dies niemand sieht, jedoch nicht intime Berührungen!), Kopf kurz auf meine Schulter legen, High Five...)
  3. Wenn sie mir gegenüber steht/sitzt, mustert sie mich auch an wenn wir in dem Moment nicht zusammen sprechen.
  4. Augenkontakt.. mal länger mal weniger lang
  5. Sie hatte noch nie eine Beziehung mit einem Mann und will momentan auch keine --> generell keine Erfahrung mit Männer (sagte letztens, es gäbe viel mehr schöne Frauen als Männer. Und wenn sie einigermaßen aussehen, dann sind sie total unsympathisch)
  6. Freizeit verbringen wir IMMER zusammen

Würdet ihr das verhalten als freundschaftlich bezeichnen? Oder ist das eher ein Verhalten zwischen zwei Menschen, die sich lieben bzw. verliebt sind?

Wir sind 18 respektive 22 Jahre alt und beide weiblich.

Ich frage, weil ich mir auf einmal über meine Gefühle nicht mehr im klaren bin. Entweder interpretiere ich zu viel in diese Berührungen/Gesten oder es ist da wirklich mehr auch von ihrer Seite her... ich kann es in diesem Moment nur sehr schlecht deuten. Ich weiß auch nicht, ob sie sich mit einer anderen Frau was vorstellen könnte, die außerdem noch älter ist. Bis auf Anhieb, hatten wir eher eine tiefe grosse/kleine Schwester Beziehung.

...zur Frage

Ist das eine Krankheit oder einfach nur Sensibilität?

Ich komme auf Berührungen einfach nicht klar, meine Taille vor allem ist EXTREM sensibel, es tut schon fast weh wenn ich dort angefasst werde. Wieso ist das so?

...zur Frage

Warum wollen Jungs/Männer Nähe aufbauen?

Wenn ein Junge versucht durch ein bestimmtes Verhalten Nähe zu einem bestimmten Mädchen aufzubauen, wieso macht er das? Was soll es nützen?

...zur Frage

Wie steht ihr zu einer Freundschaft plus zwischen einem Mann und einer Frau?

Hallo,

Für uns, orthodoxe Christen gehört dies zu einer der größten Sünden, die man überhaupt begehen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?