3 Antworten

Nach meinem Verständnis: das gibt es nicht.  Glück ist kein Kriterium in der naturwissenschaftlichen Sichtweise.

Es gibt nur Beispiele mit Glück in Bezug auf biologischen Sachverhalten, beispielsweise den guten Verlauf einer Krankheit.

das schnabeltier.

weil - nach der logik der evolution dürfte es nicht existieren.

was genau hat es damit auf sich ?

1

Die Evolution folgt keine Logik. Dass das Schnabeltier existiert verdankt er das Biotop an der es sich angepaßt hat. Die Zwischenstritte bis zum Schnabeltier hatten keine Zukunft und sind deswegen verschwunden.

In der Natur ist alles möglich. Und manche verschwindet bevor es vom Mensch überhaupt entdeckt wird.

0

eine lang ersehnte schwangerschaft oder vielleicht auch endlich gesundheit nach einer langen schweren krankheit

Was möchtest Du wissen?