Welche Beilagen außer Rotkraut und Knödel sind gut für einen Gänsebraten?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

- Grünkohl und Karamellkartoffeln oder Herzoginnenkartoffeln
- Rosenkohl mit Speck (Pancetta) und Maronen und Semmelknödel
- Rotweinschalotten
- Schlupfnudeln
- Selleriepüree
- Süßkartoffelkrapfen/Nocken
- Polenta

Hallo,

ich als Thüringer würde auf meinen Kloß bestehen. Aber abseits von Thüringer Klößen gibt es noch böhmische Knödel,  Serviettenknödel, Semmelknödel und einen Haufen von Kartoffelknödeln.

Statt dem Rotkohl kannst du auch jeden anderen Kohl benutzen. Rosenkohl, Grünkohl, Spitzkohl, Wirsing oder auch Sauerkraut.

Basmati Reis,
Kartoffeln,
Bandnudeln,
Evtl Spätzle oder Schupfnudeln,
Serviettenknödel, Semmelknödel, Kartoffelknödel, Brot. ;-)

Die Geschmäcker sind verschieden, aber ich mag Kartoffelgratin mit einem Hauch Zimt und knuspriger Haube und dazu Rosenkohl - gerne auch karamellisiert.

Braisierte Endivien,

Karotten und Rübchen

Sauerkraut

Rotkohl mit Kastanien

Rosenkohl

Dreierlei Purre (Sellerie, Kartoffeln, Karotten  

Vielleicht auch Süßkartoffelpüree?!

3
@Beutelkind

Ich LIEBE Süßkartoffelpürree......finde aber, dass das nicht so ganz zum Gänsebraten passt.

1

Was möchtest Du wissen?