welche beilage zu putenfleisch ( diät)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • 100 g Kartoffeln, roh, haben 70 kcal
  • 100 g gekochter Reis parboiled, 150 kcal
  • 50 g Hartweizennudeln roh (kleine Portion) haben ca. 180 kcal (mit einem Sugo aus Tatar und Tomaten durchaus erlaubt)
  • 50 g Bulgur (normale Portion) ca. 165 kcal
  • 100 g Putenbrust (ohne Haut) roh ca. 100 kcal.

Wenn du also 150 g Putenbrust (z.B. gedünstet in Brühe oder fettlos gegrillt) mit 100 g Kartoffeln isst, bleibt noch Platz für einen kleinen Salat (Blattsalate, Gurke, Tomate mit fettfreiem Dressing). Pro Mahlzeit rechnet man ca. 250 - 350 kcal, so dass du mit 2 kleinen Zwischenmahlzeiten so etwa auf 1200 kcal kommst. Dabei muss man nicht hungern, nur ein bisschen üben und nachdenken. Geh mal auf Brigitte.de unter Ernährung - Diät. Da findest du ganzu viel Wissenswertes. Für mich eine der sinnvollsten und erfolgversprechendsten Diäten überhaupt und wunderbar in den Alltag zu integrieren. Mit den Rezepten lernt man eine gesunde kalorienfreundliche Küche kennen, die man leicht verinnerlicht. Und mit einer Kalorientabelle beim Einkaufen leicht nach eigenen Vorlieben varieren kann.

Bulgur, Reis und Nudeln sind, wenn es keine Vollkornprodukte sind, leere Kohlenhydrate, da sind so gut wie keine Vitamine, Ballaststoffe oder Spurenelemente vorhanden...kannst du aber trotzdem ab und zu essen. Kartoffeln sind richtig gesund, und Dickmacher sind sie auch nicht...das sind eher die fetten Soßen oder fettes Fleisch.

anders als die landläufige meinung, Kohlenhydrate seien nicht für eine diät geeignet muss ich leider sagen:falsch. gerade reis hat eine entwässernde fähigkeit. insofern, ja zu reis. auch nudeln kannst du in massen mitessen. salat sowieso. viel glück

Was möchtest Du wissen?