Welche Behörde ist konkret für Beschwerden bei Verstoß gegen das Nichtrauchergesetz zuständig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider scheint es so, daß du nur Antworten von militanten Rauchern erhältst.Ich habe vollstes Verständnis für deine Bedürfnisse,obwohl ich vor langen Jahren auch geraucht habe, konnte ich es sogar damals nur begrüßen, daß das Kino in meinem Ort montags einen Nichtraucher-Tag eingerichtet hat, und bin (wie gesagt:selbst Raucher) stets nur dann hingegangen.Leider haben deine Antwortgeber auch dahingehend recht, daß alles nur um Profit geht.Für Gesundheit hat niemand Verständnis, alles geht um´s liebe Geld. Umso wichtiger, daß Menschen wie du dagegen ankämpfen!

Ich denke, das Problem ist einanders: Deine Beschwerde wird möglicherweise schon längst bearbeitet, sprich: man wird Deinem Vorwurf nachgehen, Dir aber keinen Bescheid geben. DAS ist wiederum üblich bei den Behörden. Für Dich scheint es, als ob da nichts passiert. - Mein Vorschlag: ruf doch einfach mal dort an und frage Dich durch, wer Deine Beschwerde auf dem Tisch hat. Telefonisch sagen sie Dir sicher gern, wie weit die Bearbeitung ist. Nur auf dem Schriftweg tun sie sich schwer, wegen der Unterschriften-Wege und -Vorschriften.

Keine Sorge, das Ordnungsamt reagiert schon, hat aber zuwenig Personal.

Was möchtest Du wissen?