Welche Bedingungen sind notwendig um Deuterium und Tritium zu Helium zu brennen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dafür gibt es keine "fest" vorgegebenen Bedingungen.

Das ist ein quantenmechanischer Prozess, der bei bestimmten Bedingungen mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit stattfindet.

Je höher Druck und Temperatur umso höher ist die Wahrscheinlichkeit.

Für jedes Proton im Kern der Sonne beträgt die Wahrscheinlichkeit, daß es in einem Zeitraum von 1 Mrd. Jahren überhaupt an einer Kernfusionsreaktion beteiligt sein wird, weniger als 1%.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasserstofffusion meinst du? Als brennen würde ich das nicht bezeichnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Justin17407
29.09.2016, 22:39

Brennen ist ein etablierter Begriff für die Kernfusion, aber ja, das meine ich

0
Kommentar von NMirR
29.09.2016, 22:48

okay, steht das nicht auf Wikipedia?

0

150 000 000 °K sind etwa 150 000 000 °C - den Unterschied von 273 Grad vergiss einmal.

Das ganze ist aber in der Quantenmechanik begründet. In dieser Dimension treten Prozesse nur mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit auf.

Je nach Reaktion sind etwa 10 bis über 23 Millione °K notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?