Welche Bedingungen müssen erfüllt sein damit der Nenner nicht 0 ist??

Diese Rechnung :)  - (Mathematik)

4 Antworten

Da ist ja der ganze Bruch :)

Wie Du in der anderen (etwas merkwürdigen) Fragestellung bereits erkannt hast, musst Du den Nenner Null setzen.

In diesem Fall kannst Du dann 10x³ ausklammern, und erhältst:
10x³ * (4-y²) = 0

Ein Produkt wird Null, wenn einer der Faktoren Null wird, also entweder:
10=0 oder x³=0 oder (4-y²)=0

Die erste Gleichung ist natürlich nicht erfüllbar. Was x nicht sein darf erkennst Du sofort, die 3. Gleichung nach y auflösen, um die Werte zu ermitteln, die nicht sein dürfen...

Ich stimme allen meinen Vorgängern zu. D. h. x darf nicht = 0 sein und y nicht -2 oder 2.

Bei der Formel scheint dies aber nicht das einzige Problem zu sein. Musst du die Definitionslücken der Funktion angeben?

LG Finsterladen

y^2 darf nicht 4 ergeben.

26

ach ja ausserdem darf x nicht 0 sein.

1

Was möchtest Du wissen?