Welche Bedeutung könnten die messianischen Hoffnungen in der Zukunft der Mädchen & Jungen heute haben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich schließe mich der Antwort von FragDenAnwalt an. Es hätte nicht schaden können, in der Fragebeschreibung näher darauf einzugehen, was Du mit den "messianischen Hoffnungen" meinst. 

Was unter den bisherigen Antworten die  von Andrastor angeht, so finde ich, dass Aufklärung nicht unbedingt mit dem Niedergang von Religion einhergeht. Im Gegenteil. Schon Albert Einstein soll gesagt haben: Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft ist blind. Daraus kann man folgern, dass man durch beide, aber nicht unbedingt durch eine von beiden allein zur Wahrheit findet, denn wo die Wissenschaft durch die Grenzen der Beweismöglichkeiten ihre Einschränkungen findet, kann die Religion darüber hinaus gehen.

Was Deine Frage selbst angeht, so halte ich es kaum für möglich, eine wirkliche Antwort zu geben, wenn Du nicht genauer erklärst, was genau Du mit und in dieser Frage meinst. Für die Zukunft sei zu erwähnen, dass Du bei der Erstellung einer Frage, unter dem Textfeld für den Titel der Frage auf "Weitere Details hinzufügen" klicken kannst, um dort eine Fragebeschreibung, oder - wie es in diesem Fall nötig gewesen wäre - eine nähere Erläuterung einzubringen. Denn während das Zeichenlimit für eine Überschrift der Frage wohl bei 160 liegt, liegt das Zeichenlimit für eine Fragebeschreibung bei 3000 Zeichen. Auch die Tags haben durchaus ihren Sinn, wenn es darum geht, ein Thema zu erkennen, welches vielleicht nicht aus der Frage oder der Fragebeschreibung klar erkennbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann nur ein paar Bibelstellen aufführen, die sich mit der messianischen Erwartung auseinandersetzt und von denen ich denke, dass dies das ist, was die Bibel über die Wiederkunft des Messias, das Messianische Reich (Tausendjährige Reich) und die Zeit danach aussagt und lehrt:

Wiederkunft Jesu, des von den Propheten des Alten Testaments verheißenen und bei seinem ersten Kommen abgelehnten Messias: - Jesus kommt sichtbar wieder (Mat. 20,27) - Vernichtet Heere die gegen Jerusalem ziehen (Offb.19, 11-21 - Wirft Antichristen und falschen Propheten in Feuersee (Offb. 19, 16-22) - „Landet“ auf dem Ölberg (Sacharja 14) - Bekehrung Israels (Sacharja 12,10) - Im Tal von Megiddo/Jesreel/ Harmageddon /Joschafat (Joel 4) - Entscheidet über Einlass ins 1000-jährige Reich (Mat. 25,31-46)

Das 1000-jährige Reich: - Jesus setzt auf den Thron Davids (Luk. 1,32) - Zion wird der höchste Berg (Micha 4,1-5) - Totes Meer wird Leben spendendes Meer (Hes. 48) - Errichtung des verheissenen Tempels (Hes.40-47) - Auferstehung der Märtyrer der Trübsalszeit (Offb.20,4) - Weltweiter Friede (Jes. 2,1-4) - Jesus beherrscht von Jerusalem aus die Welt (Jes, 2,1-4 - Israel ist die die führende Nation (Sacharja 14) - Bund Israels mit Assyrien und Ägypten (Jes. 19) - Alle Völker wallfahren nach Jerusalem (Sacharja 14) - Jesus setzt die göttliche Gerechtigkeit durch (Jes. 32,1-8) - Versöhnung der Tierwelt (Jes.11) - Keine Kindersterblichkeit mehr (Jes. 65) - Gläubige sterben nicht mehr (Jes.65)

4) Am Ende der 1000 Jahre wird der Teufel wieder freigelassen und schafft es, eine große Armee aufzustellen, die gegen Jesus kämpfen wird. Diese Armee wird schnell besiegt und am Ende gibt es das Gericht vor dem großen weißen Thron.

Bibelstellen: - Das letzte Gefecht (Offb. 20,7-10) - Das Jüngste Gericht (Offb.20,11ff)

5) Anschließend schafft Gott einen neuen Himmel und eine neue Erde, die - darauf kann man sich fest verlassen - unglaublich toll und wunderschön werden wird: "Denn siehe, ich will einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen, dass man der vorigen nicht mehr gedenken und sie nicht mehr zu Herzen nehmen wird." Jesaja 65,17

Bibelstelle: - Gottes Neue Welt (Offb. 21+22)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine mehr. Religionen sind (zum Glück) am Rückgang. Sie werden in den Leben der Menschen, vor allem der Jugendlichen immer unwichtiger und bedeutungsloser.

Es bleibt zu hoffen dass sich dieser Trend fortsetzt und sie eines Tages nur noch Fußnoten in Geschichtsbüchern sein werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn das jetzt fuer eine Frage? Was sind messianische Hoffnungen? Wie waere es mit einer konkreten Fragestellung? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Religion hat in meinem Leben überhaupt keine Bedeutung mehr und ich denke, bei vielen anderen auch nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
comhb3mpqy 05.05.2016, 15:31

Das Christentum hat bei mir eine sehr große Bedeutung. Ich schreibe zum Beispiel als Antworten, warum ich daran glaube.

0
AbigailWilliams 06.05.2016, 15:08
@comhb3mpqy

Interessiert mich das? - Nein. Ich habe geschrieben, dass es für mich keine Bedeutung hat und habe nicht danach gefragt, wie das bei anderen aussieht.

0

Was möchtest Du wissen?