Welche Bedeutung hat für euch ein Tagebuch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, wenn Du nicht sicher bist, wofür Du ein Tagebuch gebrauchen kannst, habe ich einen guten Vorschlag. Motiviere Dich selbst damit, und zwar indem Du nur die ganzen guten Dinge aufschreibst. Liste alles auf, was Dir besonders gut gelungen ist, wenn Du gelobt wurdest usw. Du wirst erstaunt sein, wenn Du nach einiger Zeit darin liest, was Du so alles erreicht hast. Beim lesen wirst Du automatisch in eine positve Stimmung versetzt und das motiviert ungemein! Manager nennen das Erfolgsjournal. Also, viel Erfolg! Gruß pepe

Hm-es ist für mich auch heute noch eine sehr schöne sache, erlebnisse nieder zu schreiben! egal ob positiv oder negative! für mich eine schöne sache um das erlebte zu verarbeiten! ist nicht jedermans sache aber würde es trotzdem jedem empfehlen! Lieben Gruß Nicole

Ich für mich kann mit "schreiben" sehr viel verarbeiten. Es gibt eben Gedanken, aber auch Sorgen und Ängste, die man nicht gleich jemanden anvertrauen möchte - vielleicht kennt man auch die richtige Person dafür nicht.

Mir hilft es, wenn ich das mal aufschreibe - dann lese ich es wieder - hab vielleicht schon etwas Abstand gewonnen - kann meine Gedanken neu ordnen.. und so hilft es mir!

Eine große---besondere Erlebnisse, Ereignisse aber auch Probleme, Sorgen die man hat! Ich habe bis jetzt niemanden reinschauen lassen! Das Buch ist A4 Format und 1 cm dick! Kann ich jedem nur raten! Es macht zwar Mühe aber die lohnt! Mir kommt es vor allem auf die eigene originelle Schrift an, nicht Computer-geschrieben, nein, Schreibschrift! Hatte mal vor, Wettertagebuch zu schreiben, aber...die Zeit fehlt!

Manchmal überlegt man, wann war dies oder jenes schon wieder und ist froh, wenn man es irgendwo nachlesen kann.

Als junges Mädchen habe ich mal Tagebuch geführt. Als ich dann älter war, habe ich es verbrannt.

Schade ich hätte das nicht gemacht, es sind oder wahren Deine eigenen Dokumente-die Schrift ändert sich, keiner hat so eine Schrift wie Du-die Ereignisse, die erlebt wurden- was meinst Du, wie Du guckst, wenn Du älter geworden bist- Deine eigene Chronik! Was war damals? Da fallen Dir die Augen aus Shira! Es ist einfach originell!

0
@Molanus

Bin zwar kein Mädchen, aber ich sehe das genauso wie du. Habe auch als Jugendlicher mal Tagebuch geschrieben - hätte sie niemals vernichtet!

0
@Molanus

Ich wollte einfach nicht riskieren,dass das Buch jemandem in die Hände fiel, der dann Einblick in die tiefen Abgründe meiner Seele, gehabt hätte.

0

Was möchtest Du wissen?