Welche Bedeutung hat es, wenn der Hund einem die Pfote auf den Fuß stellt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Frage könnte man besser beantworten, wenn man deine Stellung in Euerem Familienrudel kenne würde?

Denn das kann verschiedene Bedeutungen haben.

Aufmerksam machen, Dominanz, gibst du normalerweise das Futter und vieles mehr???

Dazu müsstest du uns noch mehr Informationen geben. erkläre z.B. bei welchen Gelegenheiten er das macht, was denkst du, warum nur bei dir?

Auf eine ungenaue "Gießkannenfrage" kann man nur gießkannenartig antworten und dir nicht wirklich helfen.

27

Okay, ich bin das jüngste Mitglied unsrer Familie, älter als der Hund...
Mein Vater ist das Herrchen, auf ihn hört der Hund am Besten. Ich gebe regelmäßig Futter, manchmal auch meine Eltern, aber meistens ich.
Häufig, wenn einer meiner Eltern weggeht (zur Arbeit,sonstiges), stellt er seine Pfote auf meinen Fuß. Meistens sieht er mich dabei lang an.
Ich hoffe das waren genug Infos.

0
46
@Wayne185

Dann verstehe ich es situationsbedingt so, dass er dich dann halten will, damit du nicht auch noch weggehst, Denn Hunde sind Rudeltiere, die immer gerne beim Rudel dabeisein wollen oder das Rudel zusammenhalten wollen.

Meiner macht es etwas anders, aber sinngemäß. Er schaut entweder mich oder meine Frau oder den Sohn dann ganz intensiv an oder pendelt mit dem Blick und fragt sozusagen, ob er mit kann oder wer da bleibt.

0

Wenn der Hund dich dabei ansieht, dann heißt das, er will Leckerli (Essen) ^^

Ich würd einfach sagen, es passiert aus Unachtsamkeit. Ich steig ihm gelegentlich auch auf die Pfoten, weil ich nicht aufpasse. Passiert halt einfach....

Oder macht er das regelmäßig oder in bestimmten Situationen?

Lg *

Was möchtest Du wissen?