Welche Bedeutung hat ein Notenkreuz / b über den Notenlinien... Es steht nicht, wie gewöhnlich am Anfang nach dem Violinschlüssel, sondern über den Notenlinien?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

Ich kenne das nur aus einem Zusammenhang falls es sich nicht um eine Generalbassstimme handelt:

Bei bestimmter historischer Musik, insbesondere aus der Übergangszeit zwischen Renaissance und Barock, hat man öfter mal den Fall, dass manche Stellen in Stücken nicht klar sind. Meistens sind es Konflikte zwischen Dur-Moll-Tonalität und älteren Kirchentonarten bzw. Unklarheiten, wie die zweite Hälfte der Molltonleiter auszusehen hat :-)

Das Thema ist ziemlich kompliziert, und es unterscheidet sich oft von Verleger zu Verleger in welchen Fällen man diese hochgestellten Alterationen hinzufügt.

Im Grunde kannst du dir aussuchen ob diese Vorzeichen spielst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meinem Notensatzprogramm Sibelius steht im Handbuch das hier als Erklärung:

In Alter Musik verstehen sich wegen der damals gültigen Aufführungspraxis Vorzeichen oft von selbst, ohne im Original-Manuskript ausdrücklich notiert zu sein. Moderne Ausgaben zeigen diese so genannte musica ficta in Form eines Kleinstich-Vorzeichens über den fraglichen Noten an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man müsste konkret sehen, was für Noten das sind. Orchesterstimme? Generalbass? Chor/Singstimme?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Askme134
06.11.2016, 22:26

Laut Notenblatt handelt es sich um die Altusstimme ... ein 4 stimmiges Lied aus der Renaissance :)

0

Was möchtest Du wissen?