Welche Bedeutung hat die Szene "Walpurgisnacht" in Faust für das gesamte Drama?

1 Antwort

Hallo,

die Szene ist insofern wichtig für das Drama, dass hier wirklich ganz deutlich wird, dass Faust Gretchen nicht geliebt hat und auch der Pakt nicht erfüllbar ist, weil Faust ein unermüdlich Strebender ist. Auch hier hat er sich wieder von Mephisto verführen lassen, hat Gretchen sitzengelassen, um mit Mephisto auf diesem Gelage seinen Spaß zu haben. Dass es ein obszönes Gelage ist, erkennt man an zahlreichen Anspielungen in den Dialogen.

Allerdings gibt es einen Wendepunkt in der Szene, als Faust plötzlich meint, Gretchen mit einer dünnen Schnur um den Hals gesehen zu haben. Da holt ihn sein schlechtes Gewissen ein und er hat quasi eine Vision davon, dass es Gretchen nicht gut geht.

Viel Erfolg bei deiner Hausaufgabe!

danke, gut zusammengefasst

0
@Games4FSX

Ähm, nee, zusammengefasst habe ich es eigentlich nicht. Das kriegst du selbst sicher hin. ;-) Ich habe nur auf deine Frage nach der Bedeutung für das Gesamtdrama geantwortet.

0

Deutsch Abitur - Vergleich mit anderen Werken

Hallöchen! Da mein Deutsch Abitur immer näher rückt, bin ich gerade, und auch schon seit längerem, dabei, mich mit meinen bereits gelesenen Lektüren auseinanderzusetzen, da man im Deutsch Abitur in Bayern, sofern man das Thema Epik oder Drama wählt, in der 2. Aufgabe immer eine bestimmte Charaktereigenschaft oder einen Sachverhalt, welche/r im Text vorkommt, mit der/m in einem anderen Drama/Roman/schlagmichtot vergleichen muss.

Ich bin gerade auf der Suche nach guten ... Dingen.. die man vergleichen könnte. (Tut mir Leid, dass ich mich hier so ausdrücke, aber ich kann das nicht so gut beschreiben, ich hoffe ihr versteht mich irgendwie.) In Faust habe ich beispielsweise schon folgende Themen gefunden, die man auch in anderen Werken findet und vergleichen könnte: Die Schuld; Faust als Mensch, der Grenzen sprengen möchte, um Erkenntnis zu erlangen; die Liebe, die Isolation (Gretchen); und vielleicht die Bedeutung der Religion. Das sind jetzt ein paar Beispiele die ich mehr oder weniger gut finde und lernen und vorbereiten werde.

Jetzt zu meiner Bitte/Frage: Habt ihr vielleicht zu Faust, bzw zu meinen anderen Lektüren (ich werde sie aufzählen) weitere geeignete Punkte, die ich vorbereiten könnte?

Meine Lektüren, die ich gelesen habe sind: Faust, Iphigenie auf Tauris, die Traumnovelle, Woyzeck, Bahnwärther Thiel, der Sandmann, Berlin Alexanderplatz, Faserland, Effi Briest(haben wir nicht gelesen, werde ich aber noch tun), Kabale und Liebe

Ich hab mir natürlich zu den anderen Werken auch schon ein paar Dinge herausgeschrieben, aber bin mir nicht wirklich sicher ob das so wirklich gut ist.

Es ist wirklich alles willkommen, zu jeder Lektüre!

Vielen, vielen Dank schon mal im Vorraus, ich freue mich über jede Hilfe und Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?