Welche Bedeutung hat das Grundgesetz für euch? Was sind die wichtigsten Artikel?

9 Antworten

Ich würde darauf hinweisen, dass es im Grundgesetz heißt, dass Meinungsfreiheit herrscht, aber von Hass-, Beleidigungs-, Herabwürdigungs- oder Hetzefreiheit steht ganz sicher nichts drin.

Was allerdings schon drinstehen könnte, wäre, dass Meinungsfreiheit nur für Bürger gilt, die nicht nur Stammtischsprüche nachsabbeln, sondern intellektuell in der Lage sind, sich so etwas wie eine Meinung zu bilden.

Der zweite Absatz ist natürlich zugespitzt und eher ironisch gemeint, aber ein bisschen Wahrheit steckt schon drin.

Die Würde des Menschen ist unantastbar?

Dann sollte Deutschland sich ein Beispiel an der Schweiz nehmen und Menschen nach ihrem Wunsch in Würde sterben lassen.

Jeder hat das Rechjt zur freien Entfaltung seiner Persönlichkeit?

Ich halte die genetische Veranlagung zum "Nachtmenschen" als einen Teil der Persönlichkeit. Welcher Nachtmensch kann seine Persönlichkeit frei entfalten wenn es diese gesetzlich verordnete 22 Uhr Ruhezeit gibt, in der man quasi nicht mehr atmen darf, weil das zu laut sein könnte. Keiner der Nachtmenschen kann das. Im Gegenteil, er wird daran gehindert und gezwungen seine eigene Persönlichkeit noch zu unterdrücken. So gesehen ist das Grundgesetz zumindest teilweise ein Witz.

Das Grundgesetz ist schlicht unverzichtbar, auch wenn es wiederholt geändert wurde und wird, z. B. um die Auslandseinsätze der Bundeswehr zu ermöglichen. Ich finde es gelungen (bis auf die neuerlichen Änderungen) und würde es ungern aufgeben, auch nicht zugunsten einer Verfassung. In letzter Zeit bedaure ich nur, daß es wohl in der Politik nicht mehr so hochgehalten wird, wie es ursprünglich einmal gedacht war. Der Respekt davor ist doch merklich geschwunden und man schneidert sich seine Paragraphen zurecht, wie man sie braucht - was der ursprünglichen Intention entgegensteht. Gruß, q.

Menschenbild und staatsverständnis des grundgesetzes

Hallo.. Ich soll zu Morgen diese Aufgabe lösen: "von welchem a) Menschenbild und b) staatsverständnis geht das Grundgesetz aus?" Kann mir da jemand helfen? Ich Solls aber nur in Kurzform fassen.. Die Texte im Internet sind so lang und ich weiß nicht wie ich sie umschreiben soll, dass sie verständlich und kurz sind.. Mir ist eigentlich nur aufgäbe a wichtig.. B krieg ich schon hin :) danke schon mal

...zur Frage

Ist ein Artikel des Grundgesetzes dass das Grundgesetz unveränderbar ist?

Ich war eigentlich der Meinung, dass ein Artikel im Grundgesetz ist, dass das Grundgesetz unveränderbar ist. Nun meint aber ein Freund, dass das nicht so ist..Verwirrung :D Weiß das jemand ? Am besten mit ner Quellenangabe oder so, damit ichs (falls ich Recht habe) ihm beweisen kann :p Dankeschön (:

...zur Frage

Grundgesetz Artikel 11 - Freizügigkeit.

Halli hallöchen,

ich habe beim lesen des Grundgesetzes diesen Artikel gefunden, allerdings ist mir nicht klar, was hier Freizügigkeit bedeutet. Als erstes habe ich an die Kleidungsfreizügigkeit gedacht, aber beim Lesen dieses Artikel wurde mir schnell klar, dass es das nicht sein kann. :-(

Kann mir vielleicht jemand erklären, welche Freizügigkeit hier gemeint ist? :-)

Danke schon einmal im Voraus.

...zur Frage

Würdet ihr euere Gedanken in eine Cloud hochladen, auf die jeder Zugriff hätte? Wird Gott uns vor diesem Wandel schützen?

Würdet ihr ein Doppelleben führen, dass komplett digital wäre? Ihr würdet in einem Methauniversum aufwachen unsterblich und superintelligent sein. Könntet Freunde treffen euch verlieben, aber alles digital sozusagen eine parallelwelt verknüpft mit unseren Gehirnen gesteuert von künstlicher Intelligenz.

Ich rede von einer komplett durchdigitalisierten Welt, in der der Mensch Gott spielt und Sachen erschaffen kann. Unsere Körper ( Unsterblichkeit) werden nicht mehr gebraucht werden nur die Gedanken in der Cloud die uns in die parallelwelt bringen.

Das ist nicht meine Meinung sondern von Physiker Michio Kaku.

Ich persönlich hab Angst vor so einem Wandel (bin 17), dass jeder meine Gedanken lesen könnte und ich meine Individualität verlieren werde. Schon jetzt merke ich, wenn ich am Smartphone oder mit VR Brille Games spiele, dass das nicht gut sein kann, SEIN GANZES LEBEN und jeder Sekunde mit Digitalisierung zu tun zu haben.

Ich bete auch jeden Tag zu Gott, weil ich nicht in eine digitalisieren Welt untergehen möchte. Ich möchte noch diesen Stadtbummel in alten Städten genießen können, oder am Strand sein ohne davon mitzubekommen. Geht es euch auch so?

Ich denke auch schon an selbstmord, weil ich immer Angst habe etwas zu verpassen und ich die Hoffnung der Menschheit schon fast aufgegeben habe.

Auch wenn hier Technik begeisterte antworten sollten, bitte denkt darüber nach, dass dieser Fortschritt das Ende der Grund und Menschenrechte sein wird.

Wann hilft uns Gott? :(

...zur Frage

Was bedeutet diese kommende Gesetzesänderung konkret?

vorhin via einen link im Internet gefunden, soll ab 01.05.2018 gültig werden.

Quelle:

https://www.buzer.de/89_BKAG_Bundeskriminalamtgesetz.htm

"§ 89 Einschränkung von Grundrechten

Die Grundrechte der körperlichen Unversehrtheit (Artikel 2 Absatz 2 Satz 1 des Grundgesetzes), der Freiheit der Person (Artikel 2 Absatz 2 Satz 2 des Grundgesetzes), des Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnisses (Artikel 10 des Grundgesetzes),der Freizügigkeit (Artikel 11 Absatz 1 des Grundgesetzes) und der Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 des Grundgesetzes) werden nach Maßgabe dieses Gesetzes eingeschränkt.

und ich nahm immer an, beim Grundgesetz darf nichts geändert werden.

Danke schon mal für kommende Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?