Welche bedeutung hat bei einem Bass PHASE?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einer der Einstell-Parameter, die man an einem Subwoofer findet ist die Phase. Ehrlich gesagt: Mit dem Verständnis des Begriffes Phase oder auch Phasenlage in der Lautsprechertechnik tut der akustische Laie sehr schwer. Da sich aber an jedem besseren Subwoofer ein Einstellregler namens "Phase" findet bleibt es uns nicht erspart, uns damit zu befassen. "Phase" bezieht sich allgemein in der Physik auf Zustandsformen. In der Akustik bezeichnet Phase u.a. die zeitlichen Differenzen zwischen Signalen und Signalanteilen der Schallwellen. Mit dem Einstellen der Phase kann man also Laufzeitkorrekturen des Schalls vornehmen. Wichtig: Diese Korrekturen beziehen sich immer auf einen bestimmten Hörplatz. An einem anderen Platz - und sei es auch nur ½ Meter daneben - gilt diese Phaseneinstellung schon nicht mehr. Der Phasenregler am Lautsprecher sieht einen Bereich von 0° bis 180° vor. Die Grundstellung ist 0°. Die Grad-Angabe gibt die Phasenverschiebung zweier Signale relativ zueinander wieder und bezieht sich auf eine Formel deren Erklärung hier zu weit führen würde. Sinn macht eine Phasen-Korrektur nur dann, wenn (A) zwei oder mehr Subwoofer zum Einsatz kommen oder (B) wenn der Tieftonbereich des Subwoofer bzw. der Subwoofer mit dem Tieftonbereich der Breitbandboxen harmonisiert werden muss.


Quelle + mehr Infos dazu: http://www.hifi-regler.de/subwoofer/subwoofer-faq-2.php

Das ist die Polarität einer Schwingung. Sach mir nich, du hast da im Internet nix drüber gefunden?

Was möchtest Du wissen?