Welche Bedeutung haben weiße Rosen auf der Beerdigung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

weiße Rosen, weiße Anturien, weiße... usw. und als Kontrast lauter Menschen mit schwarzer Kleidung. Schwarze Kleidung soll die Trauer demonstrieren und als Kontrast die weißen Blumen, die als das Himmelslicht fungieren sollen. Deswegen legt man diese weißen Blumen auf das Grab - für den Toten das Licht nach Oben.

Bei uns dominiert die Farbe schwarz bei der Trauer, anderswo überwiegt die Farbe weiß. Weiß bedeutet Fröhlichkeit trotz Trauer. Möglicherweise hat der Verstorbene ja auch weiße Rosen (Rose = Blume der Liebe) gemocht.

Eine weiße Rose kann auch für "platonische Liebe" ein Symbol sein. Ausserdem gibt es Kulturen bei denen weiß eine Trauerfarbe ist.

Allerdings könnte es doch sein, dass der Verstorbene einfach weiße Rosen sehr gerne gemocht hat und die Frau deswegen solche Blumen bei der Beerdigung möchte. Meine Schwiegermutter hatte vor ihrem Tod genau festgelegt, welche Blumen in welcher Farbe sie haben wollte!

Sonst sind weiße Rosen bei der Beerdigung von Erwachsenen nicht üblich.

Blumen bei Beerdigungen sind ganz allgemein ein Zeichen des Dankes und der Verehrung, sowie ein letzter Gruß an den Verstorbenen.

In der Trauerfloristik dominiert die Farbe weiß.

Sehr beliebt sind Callas, Lilien und weiße Rosen. Wobei der "Rose" nur die Bedeutung anhängt, daß sie eine besonders schöne Abschiedsblume ist.

Mit Reinheit, Unschuld usw. hat das nichts zu tun!

Was möchtest Du wissen?