Welche Bedeutung haben die Zahlen 689, 693 und 697 im Song "Judas" von Lady Gaga?

1 Antwort

Also die Zahlen an sich 689; 693; 697 haben Biblisch keine eigene Bedeutung (soweit ich weiß...)

Man könnte eine Bedeutung in dem Abstand (4) sehen... Die vier kann folgende Bedeutung haben: der 4. hebr. Buchstabe Daleth in der Bedeutung von ‚Tür’ (zur Welt = 4 oder zum Himmel = 1); die Feige als 4. Frucht (Dtn 8,8) vom Baum der Erkenntnis (vgl. die Feigenblätter in Gen 3,7); vier ‚Ursünden’ der Urgeschichte: Sündenfall, Brudermord, Sintflut, Turmbau. Welt, das ‚Weibliche’ (vier Erzmütter: Sarah, Rebecca, Rachel und Lea), Kosmos (vgl. vier Elemente und Himmelsrichtungen, vier Kardinaltugenden, auch Viersäftelehre); den „ganzen“ Erdkreis betreffend (Mt 24,31; Offb 7,1); Zahl der Evangelien und der viergesichtigen Urwesen des kosmischen Thronwagens (Ez 1). Paulus unterscheidet ein vierfaches „Fleisch“: das der Menschen, der Haustiere, der Vögel und der Fische (1 Kor 15,39) sowie 16 (= 4²) „Werke des Fleisches“ (Gal 5,19-21). Im Gleichnis vom Sämann steht dem einen Samen-Wort Gottes das Ackerfeld der Welt in vierfacher Qualität gegenüber (Mk 4,1-9). Die Welt-Sendung der Jünger durch den Auferstandenen (Mt 28,19f) erfolgt mit vierfachem „alle(s)“. Vier als Grenze des Zählens bedeutet auch ‚Viele’.

Oder man kann natürlich auch die sechs noch analysieren. Diese Ziffer haben ja alle drei Zahlen an der Hunderterstelle: ‚Werk-Tage’ der Schöpfung; Davidstern; am 6. Tag (Freitagnachmittag) wird der Mensch als sexuelles Wesen männlich-weiblich erschaffen und im Kreuzestod Jesu (am Kar-Freitag) erlöst; sechs Reinigungskrüge bei der Hochzeit zu Kana (Joh 2,6); Zahl des Körperlichen und der ‚Peripherie’ (vgl. 6² = 36 bzw. 360° des Kreises). Deutet hin auf innerweltliche Selbstverschließung und Unglauben (s. 666). Grundlage der Zeitrechnung im Sexagesimalsystem.
sieben: Verbindung von 3 (innen, Seele, Himmel) und 4 (außen, Leib, Erde); sieben Bitten (3 + 4) des Vaterunser; Vollkommenheit, Vollständigkeit (nach katholischer Lehre sieben Sakramente und sieben Todsünden). 7-Tage-Schöpfung mit dem siebten Tag als besonderem Tag der ‚Ruhe’, des Sabbat (= Samstag). Pessach und das Laubhüttenfest dauern je sieben

Was möchtest Du wissen?