welche bedeutung haben die ballaststoffe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  • sättigen schnell und lange, da die im Magen-Darm-rakt aufquellen und somit das Nahrungsvolumen vergrößern
  • binden Nahrungscholesterin und Gallensäuren und können so den Cholesterinspiegel senken
  • binden Giftstoffe im Darm, die dann mit ausgeschieden werden
  • verlangsamen die Aufnahme von Kohlenhydraten ins Blut
  • dienen den nützlichen Darmbakterien als Nahrung
  • liefern keine Energie, sind für Menschen unverdauulich
  • verkürzen die Transitzeit, also die Zeit, die die Nahrung im Verdauungstrakt verbleibt

und so weiter...

Das sind die Fettröllchen um die Taille herum, die du als Ballast mit dir rumschleppst.

Helfen beim Muskelaufbau und halten dich fit!

Was möchtest Du wissen?