Welche Batterien brauche ich für ein Feldtelefon signal corps telephone ta-43/pt? Oder funktionieren auch normale Batterien bei den Telefon?

1 Antwort

Versuchs mal auf US-Militaria-Sammlerseiten.

Wenn Du da nicht weiterkommst, mach einen Versuchsaufbau mit Taschenleuchtenbatterien (Feldfernsprecher auf der ganzen Welt werden mit Gleichspannung betrieben)

Zuerst 2 Batterien in Reihe legen = 3 V

und danach jeweils eine 1,5-V-Batterie in Reihe dazuschalten, bis die Sprechverbindung klar ist.

Zum Testen brauchst Du natürlich eine Gegenstelle.

Die Handkurbel, der sogenannte Klingelkonduktor, hat mit der Sprechverbindung übrigens nichts zu tun.

Auf dieser "U.S Militaria Sammlerseite" war ich einige male. Aber ich hab da ein gigantisches Problem. Ich komm nicht weiter da ich kein English kann, bzw sehr wenig. In English war ich in der Schule eine einzige Katastrophe weswegen ich es auch fast gar nicht kann.

Aber kurze gegenfrage: Was meinst du mit 2 Batterien in Reihe legen? Die Batterien in den Vorgesehenen "Behälter" einführen? Versteh ich das richtig?

Falls ja dann zur Anderen Frage: Eine 1,5 Volt Batterie "dazuschalten"? Wie darf ich das mit "dazuschalten" verstehn?

Und diese eine Handkurbel: Von meinen Uropa habe ich erfahren das diese Angeblich da ist um Strom zu erzeugen der angeblich in einen Vorgesehenen "Akku" oder Batterien geleitet wird und man damit die Möglichkeit hat mit Hilfe des erzeugten Stroms auf den Schlachtfeldern die Möglichkeit hatte jemanden anzurufen, z.B die "Kommandozentrale" (wenn man das damals so nennen konnte), Verstärkung o.ä. Keine Ahnung welches Model mein uropa benutzte aber er meinte das die Kurbel dazu da gewesen sei.

0
@Dyseck

Reihenschaltung von Batterien:

damit meinte ich, daß die Batterien nacheinander geschaltet werden, um die Nennspannung zu erhöhen.

Hierzu wird der Pluspol der ersten Batterie mit dem Minuspol der nachfolgenden verbunden.

der Minuspol der ersten Batterie und der Pluspol der letzten Batterie in Reihe (daher der Begriff "Reihenschaltung") wird mit dem Verbraucher, also mit den Stromversorgungsklemmenklemmen des Feldfernsprechers verbunden.

Die Kurbel des Kurbelkonduktors dient als Stromerzeuger für den Klingelton. In der Tat betätigt die Kurbel einen Dynamo -wie ein Fahrraddynamo-. Der durch den Dynamo erzeugte Strom wird durch den Draht zur Gegenstelle geschickt und läßt dort die Klingel ertönen. In der Praxis konnten damit auch Rundrufe durchgeführt werden: sämtliche an das Leitungsnetz angeschlossenen Feldfernsprecher klingelten, wenn an einem der Kurbelkonduktor betätigt wurde.

0
@VisionDativ

Ich muss jetzt ausnahmsweise mal sagen (und das ist selten), das ich über dich etwas erstaunt bin....um es so zu sagen xD

Ganz ehrlich, auf die Antworten die du parat hast wäre ich nicht mal so schnell gekommen. 

Aber, damit ich es genauer verstehe: Ich bräuchte 2, 1,5 Volt Batterien. Normale 1,5 Volt Batterien könnten schon funktionieren, oder? Aber wie ich das mit der Reihenschaltung mache weiß ich nicht. Das Telefon hat einige Schalter und "Knöpfe" aber was für welches ist, weiß ich nicht. Keine Ahnung ob du darüber eventuell auch etwas weißt.

0
@Dyseck

Ich kenne das Modell ja auch nicht. Mach mal ein Foto davon und lade das hier hoch. Dann sehen wir weiter.

0
@VisionDativ

Würde ich ja gern aber mein Handy ist Schrott. Ich könnte mit der Webcam Fotos machen aber es geht nicht da ich die Fotos nirgends hochladen kann. Und ich weiß nicht welches Programm ich nehmen könnte.

0
@VisionDativ

So, ich habs noch geschafft 2 Bilder zu machen. Ich schick dir die Links/URL's zu den jeweiligen Bildern. Oder soll ich dir die Bilder per E-mail senden? Da könntest du die Bilder vergrößern.

0

Hi nochmal. Wollte Wissen ob du noch da bist. Die Bilder um die du gestern gefragt hast, hab ich dir noch geschickt. Wollte ich nochmal sagen.

0

Wieso zeigen nagelneue NiMH Akkus einen Ladefehler?

Ich habe gerade nagelneue Tronic Akkus von Lidl versucht im Ladegerät aufzuladen, leider fing gleich an das rote Licht zu blinken ---> Akku Ladefehler! Bedeutet das, sie sind defekt? Oder kann ich sie irgendwie doch noch aufladen?

Es handelt sich um NiMH-Akkus und bei dem Ladegerät sogar um die gleiche Marke, Tronic Schnell-Ladegerät aus dem Lidl.

Die Akkus wurden gerade erst aus der Verpackung genommen, waren schon vor ein paar Monaten gekauft..

Danke für Eure Antworten!"

...zur Frage

Kleingerät: Wie berechne ich die korrekte Spannung um die Batterien durch ein Netzteil zu ersetzen?

Ich habe eine Frage an Hobby-Elektroniker:

Wir haben eine Katze, welche sich tagsüber im Hof befindet. Die Nacht verbringt sie immer bei uns in der Wohnung. Dazu wartet die Katze abends unter einem unserer Fenster und wenn wir sie zufällig sehen lassen wir sie wieder in unsere Wohnung.

Damit die Katze nicht zu lange warten muss haben wir uns einen Katzen-Sensor geholt, der das alles erleichtern soll ("Karlie Kitty Phone Deluxe 65129 Das Katzenmeldesystem"). Ein Sender befindet sich am Halsband und ein Empfänger in der Wohnung meldet uns per akustischem Signal wenn sich die Katze in der Nähe befindet (ca. 10 Meter Reichweite). Das alles funktioniert für unsere Situation ausgesprochen gut, mit einer Ausnahme: Die Batterien an der Empfänger-Station müssen recht häufig gewechselt werden.

Nun habe ich im Keller ein altes Universal-Netzteil wiedergefunden (siehe Foto unten). Das Netzteil funktioniert noch und hat einen Output von 3V bei 250mA. Da ich handwerklich einigermaßen zurechtkomme möchte ich die Empfänger-Station nun ohne Batterien betreiben und stattdessen direkt über das Netzteil speisen (Kabel anlöten).

Hierzu möchte die Betriebsspannung des Gerätes herausfinden, sodass ich das Netzteil korrekt einstellen kann. Leider ist die Spannung weder auf der Empfänger-Station noch in der mitgelieferten Bedienungsanleitung vermerkt. Ein Voltmeter bzw. Multimeter habe ich leider nicht parat.

In das Gerät müssen 4x Batterien vom Typ AA 1,5V (siehe Foto).

Soweit ich die Anordnung der Batterien verstehe liegt hier eine Mischung aus Reihen- und Parallelschaltung vor: Zwei AA-Batterien sind parallel geschaltet ("Batterie Block 1"). Zwei weitere AA-Batterien sind ebenfalls parallel geschaltet ("Batterie Block 2"). Abschließend sind Block 1 und Block 2 in Reihe geschaltet.

Hier versuche ich den Schaltplan darzustellen und ein genaueres Bild des Batteriefachs:

GoogleDrive Link

Hier meine Berechnung für die Spannung (V):

Schritt 1) Batterie Block 1: 2x 1,5V 1000mA parallel geschaltet = 1,5V 2000mA

Schritt 2) Batterie Block 2: identisch mit Batterie Block 1

Schritt 3) Batterie Block 1 und Batterie Block 2 in Reihe geschaltet = 3,0V 2000mA.

Ist das Endergebnis 3.0V 2000mA korrekt oder habe ich einen Fehler gemacht?

Kann ich das Netzteil mit der Einstellung "3V Output" (bei 250mA) verwenden oder seht ihr Probleme?

Für Hinweise wäre ich sehr dankbar und freue mich auf euer Feedback!

Danke,

Thomas

Fotos:
Empfänger-Station

Universalnetzteil:

...zur Frage

Meine Neu eingelegten Batterien für die Fernbedienung Media Receiver 303 funktioniert nicht?

Hallo meine Batterien sind leer von meiner Fernbedienung, die durch 3 maliges rotes blinken zu erkannt wird. Ich brauch Knopfzellen CR2032 die hab ich gekauft wo sie vor 3 Monaten leer waren nur jetzt wo sie wieder leer sind und ich wieder 2 aus der 6er Packung nehmen wollte und ich sie eingelegt habe usw blinkt die Fernbedienung noch imer Rot. Übrigens habe ich die Baterien vor 3 Monaten gekauft. Was soll ich tun liegt es an der Fernbedienung?die Batterien können ja nicht leer sein wenn ich sie frisch raus neme Am liebsten würde ich morgen zum Telekom laden gehn wo ich den receiver her habe

...zur Frage

Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL geht warum?

Habe folgendes Problem: Wohne in Einfamilienhaus, APL ist in dem Heizraum und eine originale Telekomdose im Wohnzimmer, wo auch der Splitter, Fritbox und Telefon angeschlossen waren. Wollte im Obergeschoss in allen Zimmern LAN/SAT Dosen anschließen. Alle Kabel wurden schon verlegt, Dosen montiert. Das Problem war aber, dass ich aus dem Wohnzimmer kein LAN Kabel in den Obergeschoß verlegen konnte. Deswegen habe mich entschlossen alle Geräte bis auf das Telefon in den Heizraum zu verfrachten (da hängt LAN Kabel vom Obergeschoß) Habe neue TAE NFN Dose gekauft und 1 Meter Telefonkabel. Originalkabel habe ich vom APL abgeklemmt und das gekaufte angesschlossen. An die Dose an Klemmen 1 und 2 die Drähte montiert, Splitter, Router und Telefon am Router angeschlossen. Leider bekam ich keine DSL Verbindung. Dachte, die neue Dose hätte einen Fehler und kaufte dann andere (mit drei Ausgängen) Leider war das Problem weiter da. Dann habe ich die originale Telefondose abmontiert und sie angeschlossen. Dann funktionierte alles!!! Dann dachte ich mir, werde das originale Kabel, was zum Wohnzimmer lief einfach als Verlängerung für das Telefon nehmen, schließe es an die gekaufte Dose, montiere sie im Wohnzimmer und da schließe ich das Telefon an. Leider Fehlanzeige!!! Im Wohnzimmer keine Verbindung!!! Wenn ich aber das Telefon direkt an den Router anschließe, dann ist das Signal da! Könnte es sein, dass die neue TAE NFN Dose anders belegt ist? Telefonstecker ist auf 1 und 2 belegt, die neue Dose auch. Ich verstehe es einfach nicht, warum ich durch das originale Kabel und die neue Dose kein Signal habe. Überall sind die Drähte richtig angeklemmt!!! So wie es sein sollte, also immer 1 und 2. Habe keine Reihenschaltung gemacht. Habe keine Lust das Telefon im Heizraum zu montieren, da es kaum zu hören wäre!

Habe jetzt folgendes getestet. Habe den Stecker vom Telefonkabel gekappt, und direkt mit den andern im Wohnzimmer ohne Dose verbunden. Signal war sofort da. Dann wieder die neue Dose in die Wand montiert, Stecker wieder verkabelt und eingesteckt. Kein Signal!!! Was ist dann los mit der neuen Dose? Anders verdrahtet somit keine Verbindung?

Noch mal das gleiche versucht um Zufall auszuschließen. Mit der neuen Dose kein Signal, Kabel direkt verdrahtet Signal da!!! Es ist unlogisch!!! Oder Dosen vom Baumarkt ungeeignet (Habe zwei verschieden Hersteller probiert, da ich dachte die erste wäre defekt) Bitte um Hilfe!!!

...zur Frage

Motor ohne seilzug starten?

Hallo,

ich habe mal eine frage und die wäre,:kann ich einen motor von:(pocket bike,rasenmäher,kettensäge) eigentlich ohne seilzugstarter starten?? Jetzt mal abgesehen davon, das der lüfter ungeschützt ist. Bitte auch nicht solche kommentare wie seil dranhängen oder bohrmaschine/akkuschrauber. Sondern, gibt es einen starteer für den man keine batterie braucht??

...zur Frage

Wie funktioniert die Lenovo Thinkpad Sealed Battery Replacement?

Wenn ich die Garantie eines verschlossenen Thinkpads, also dessen Batterie nicht so leicht ausgetauscht werden kann, erweitern lassen moechte, muss ich dann etwas beachten wenn ich dieses Lenovo 3 Jahre Sealed Battery Replacement kaufe? Muss ich das Geraet von gleichen Haendler kaufen wie diese Garantie? Oder kann ich das auch bei einem anderen Onlineshop oder lokalen Haendler kaufen (bei studentbook gibt es gute Angebotet)? Wird die Batterie nur einmal ausgetauscht oder kann sie innerhalb der 3 Jahre mehrmals ausgetauscht werden? Und ab wann wird sie ausgetauscht, wer entscheidet das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?