Welche Batterien brauche ich für ein Feldtelefon signal corps telephone ta-43/pt? Oder funktionieren auch normale Batterien bei den Telefon?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Versuchs mal auf US-Militaria-Sammlerseiten.

Wenn Du da nicht weiterkommst, mach einen Versuchsaufbau mit Taschenleuchtenbatterien (Feldfernsprecher auf der ganzen Welt werden mit Gleichspannung betrieben)

Zuerst 2 Batterien in Reihe legen = 3 V

und danach jeweils eine 1,5-V-Batterie in Reihe dazuschalten, bis die Sprechverbindung klar ist.

Zum Testen brauchst Du natürlich eine Gegenstelle.

Die Handkurbel, der sogenannte Klingelkonduktor, hat mit der Sprechverbindung übrigens nichts zu tun.

Dyseck 04.06.2017, 13:46

Auf dieser "U.S Militaria Sammlerseite" war ich einige male. Aber ich hab da ein gigantisches Problem. Ich komm nicht weiter da ich kein English kann, bzw sehr wenig. In English war ich in der Schule eine einzige Katastrophe weswegen ich es auch fast gar nicht kann.

Aber kurze gegenfrage: Was meinst du mit 2 Batterien in Reihe legen? Die Batterien in den Vorgesehenen "Behälter" einführen? Versteh ich das richtig?

Falls ja dann zur Anderen Frage: Eine 1,5 Volt Batterie "dazuschalten"? Wie darf ich das mit "dazuschalten" verstehn?

Und diese eine Handkurbel: Von meinen Uropa habe ich erfahren das diese Angeblich da ist um Strom zu erzeugen der angeblich in einen Vorgesehenen "Akku" oder Batterien geleitet wird und man damit die Möglichkeit hat mit Hilfe des erzeugten Stroms auf den Schlachtfeldern die Möglichkeit hatte jemanden anzurufen, z.B die "Kommandozentrale" (wenn man das damals so nennen konnte), Verstärkung o.ä. Keine Ahnung welches Model mein uropa benutzte aber er meinte das die Kurbel dazu da gewesen sei.

0
VisionDativ 04.06.2017, 14:11
@Dyseck

Reihenschaltung von Batterien:

damit meinte ich, daß die Batterien nacheinander geschaltet werden, um die Nennspannung zu erhöhen.

Hierzu wird der Pluspol der ersten Batterie mit dem Minuspol der nachfolgenden verbunden.

der Minuspol der ersten Batterie und der Pluspol der letzten Batterie in Reihe (daher der Begriff "Reihenschaltung") wird mit dem Verbraucher, also mit den Stromversorgungsklemmenklemmen des Feldfernsprechers verbunden.

Die Kurbel des Kurbelkonduktors dient als Stromerzeuger für den Klingelton. In der Tat betätigt die Kurbel einen Dynamo -wie ein Fahrraddynamo-. Der durch den Dynamo erzeugte Strom wird durch den Draht zur Gegenstelle geschickt und läßt dort die Klingel ertönen. In der Praxis konnten damit auch Rundrufe durchgeführt werden: sämtliche an das Leitungsnetz angeschlossenen Feldfernsprecher klingelten, wenn an einem der Kurbelkonduktor betätigt wurde.

0
Dyseck 04.06.2017, 14:24
@VisionDativ

Ich muss jetzt ausnahmsweise mal sagen (und das ist selten), das ich über dich etwas erstaunt bin....um es so zu sagen xD

Ganz ehrlich, auf die Antworten die du parat hast wäre ich nicht mal so schnell gekommen. 

Aber, damit ich es genauer verstehe: Ich bräuchte 2, 1,5 Volt Batterien. Normale 1,5 Volt Batterien könnten schon funktionieren, oder? Aber wie ich das mit der Reihenschaltung mache weiß ich nicht. Das Telefon hat einige Schalter und "Knöpfe" aber was für welches ist, weiß ich nicht. Keine Ahnung ob du darüber eventuell auch etwas weißt.

0
VisionDativ 04.06.2017, 14:31
@Dyseck

Ich kenne das Modell ja auch nicht. Mach mal ein Foto davon und lade das hier hoch. Dann sehen wir weiter.

0
Dyseck 04.06.2017, 16:12
@VisionDativ

Würde ich ja gern aber mein Handy ist Schrott. Ich könnte mit der Webcam Fotos machen aber es geht nicht da ich die Fotos nirgends hochladen kann. Und ich weiß nicht welches Programm ich nehmen könnte.

0
Dyseck 04.06.2017, 18:48
@VisionDativ

So, ich habs noch geschafft 2 Bilder zu machen. Ich schick dir die Links/URL's zu den jeweiligen Bildern. Oder soll ich dir die Bilder per E-mail senden? Da könntest du die Bilder vergrößern.

0
Dyseck 05.06.2017, 15:10

Hi nochmal. Wollte Wissen ob du noch da bist. Die Bilder um die du gestern gefragt hast, hab ich dir noch geschickt. Wollte ich nochmal sagen.

0

Was möchtest Du wissen?