Welche Banken haben immer gleiche Zinsen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Antwort ist einfach: Keine.

Jedoch kannst du Sparverträge abschließen bei denen sich die Zinsen über einen gewissen Zeitraum nicht verändern. In der Regel kommst du aber für diese Laufzeit auch nicht mehr an dein Geld ran.

Das kann es gar nicht geben, denn keine Bank kann es sich leisten, mehr Zinsen auf Einlagebn zu zahlen, als sie an Zinsen für Kredite verdienen können

Für ein Guthaben (Girokonto), ein Tagesgeldkonto oder einen Kredit?

Die Zinsen richten sich überwiegend nach dem Leitzins der Deutschen Bundesbank bzw. der EZB und der liegt bei 0,0 %.

Keine Bank wird, wenn sie kostenlos Geld bekommen kann, für deine Einlagen großartige Zinsen zahlen. Praktisch brauchen die zur Zeit dein Geld nicht!


Es gibt keinen leitzins für Guthaben Konten. Der leitzins gilt für Kredite. Da die Banken am Kreditgeschäft nicht mehr genug verdienen werden die Zinsen auf den guthabenskonten auch weniger. Die 0% ist garkein leitzins, sondern der Zins den die Banken an die EZB für Kredite zahlen müssen

0

Was möchtest Du wissen?