Welche Bank ist besser (Startgeld, usw.)?

6 Antworten

Wenn dir die zahlen nix sagen, also die Angebote wobei ich denke die geben sich nicht viel, würde ich die sparkasse nehmen. Die sind wirklich überall auch in einem dorf.

Die Commerzbank ist echt Dreck. Nur Ärger mit denen.

Postbank hat oft gute Angebote für kredite. Und sind moderat was beträge im ausland angeht.

Volksbank kann ich nix zu sagen. Die gibts hier bei uns wirklich selten.

Und wegen deinen freund... lass es lieber. Ja ihr liebt euch und seid x jahre zusammen aber eine trennung kommt immer unerwartet. Und das kann wirklich böse enden.

Es gibt nicht wirklich einen grund warum er aufs konto Zugriff haben sollte. Heutzutage geht alles online und du kannst alles zuhause auf der couch Managen. Sogar fonds und Wertpapiere.

Gibt also keinen wirklichen grund. Überweisungen kannst du ja auch jederzeit machen

Hi! Welche Bank FÜR DICH besser wäre kann ich nicht beurteilen, das sollte immer ein Ergebnis der Frage "was will ich, was brauche ich" sein. Man kann das auf Basis der Kontoführungsgebühr diskutieren aber für mich ist das kein ausschlaggebendes Kriterium, ich lege da Wert auf andere Dinge und bin auch bereit dafür Gebühren zu zahlen. Überlege Dir also, was die Bank bieten sollte und entscheide danach.

Was den Freund angeht: ein Gemeinschaftskonto geht zwar, aber ist bei Euerem Stand (keine Eheleute) nicht ratsam. Du könntest ihm z.B. Vollmacht erteilen falls erforderlich mit dem Vorteil die ohne Probleme wieder löschen zu können. Gruss

Bei der 1822direkt (gehört zur Frankfurter Sparkasse) wird aktuell bei Eröffnung eines Girokontos ein Bonus von 120 Euro angeboten, wenn das Konto als Gehaltskonto genutzt wird. Bargeld gibt es kostenlos an allen Sparkassenautomaten in Deutschland.

https://www.1822direkt.de/konto-karte/girokonto/

Was möchtest Du wissen?