welche Bambus Sorten gibt es?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

es gibt mehrere Tausend Bambusarten.

Leider passt dein Wunsch nicht zu deinen Erwartungen.

Die großen Bambus Sorten sind die Phyllostachys. Soweit mir bekannt, bilden alle Phyllostachys Bambusarten Ausläufer, also Rhizome.

Vor der Pflanzung eines Phyllostachys muss eine professionelle Rhizomsperre gesetzt werden! Die Rhizome wachsen mehrere Meter pro Jahr und sind ohne Rhizomsperre später kaum noch erfolgreich zu entfernen.

Phyllostachis Arten benötigen mindestens 10 bis 15qm Platz!

Wenn du also keine Rhizomsperre setzen möchtest/kannst, empfehle ich Fargesien. Fargesien sind Bambussorten die horstig wachsen und grundsätzlich keine Ausläufer bilden.

Es gibt sehr viele Fargesien Arten. Viele Fargesien werden auch bis zu 3m hoch.

Bambus sollte als Pflanze gekauft werden, keine Samen und auch keine im Labor gezüchtete Arten. Letztere sind selten winterhart.

Eine sehr schöne Fargesien Variante sind die roten Bambus Sorten, z.B.

Jiuzhaigou 1. Ein sehr zarter Bambus, bezogen auf die Blätter. Die Halme bekommen eine rötliche Farbe, sehr dekorativ.

Davon habe ich 5 Pflanzen im Garten. 2013 im Frühjahr gekauft, ca. 50-60cm hoch. Die Pflanzen sind jetzt sehr buschig, mit einer Höhe von ca. 2-2,50m.

Das ist aber nur ein Beispiel von vielen Fargesien Möglichkeiten.

Die Frage, die sich stellt ist, ob es auch Fargesien sein sollen...

Herzlichen Gruß

RayAnderson

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meli05
23.06.2016, 10:48

Hallo, vielen Dank für die informative und hilfreiche Antwort. Ich wusste gar nicht das es soooo viele Sorten und Unterschiede gibt. Wir werden uns dann wohl für eine rote Fragesien Sorte entscheiden, vielen Dank nochmal

0

Was möchtest Du wissen?