Welche Bahnkurve beim Einschuss von Elektronen in magnetisches- und elektrisches Feld?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Aufgrund deiner Beschreibung gehe ich davon aus, dass du nur die Richtung beschreiben sollst. Nun möchte ich dich aber zum mitdenken anregen (mir hilft das immer beim verstehen und lernen):

ein Elektron ist eine negative Ladung. Auf diese Ladung wirkt zum einen die elektrische Kraft und die "Lorentzkraft" (-> Magnetfeld).
Die elektrische Kraft drückt das Elektron in eine bestimmte Richtung (wenn du weißt, was sich anzieht und was sich abstößt, weißt du auch, wie sich das Elektron bewegt).
Die Lorentzkraft hängt vom Magnetfeld ab. Hier hilft dir die "Rechte-Hand-Regel" weiter.

Die Sache mit dem mechanischen Analog (wo findet man diese Bewegungslinie in der Mechanik wieder) ist dann sicherlich recht einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Olbia64 21.04.2016, 17:31

Also zur 1. Aufgabe hab ich bereits etwas aufgeschrieben, wollt nur nochmal sicher gehen ob ich da jetzt nicht was verwechsel... (beim Magnetischen die Drei Finger Regel und beim elektrischen das proton zum negativen und elektron zum positiven) 

Hättest du denn eine Idee für ein Analog? 

1
WoodsMiner 21.04.2016, 17:38
@Olbia64

richtig :)

was mir da auf Anhieb einfällt ist die Gravitation (schwerer Körper übt eine Kraft auf einen leichteren Körper aus (umgedreht aber auch)).

0
Olbia64 21.04.2016, 21:09
@WoodsMiner

Stimmt! Da hätte ich auch drauf kommen müssen.. naja dann überleg ich mal was ich noch so für Beispiele finde... danke für die Hilfe :)

1

Was möchtest Du wissen?