welche bäume sollte ich nicht in die pferdekoppel stellen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da stellt sich halt auch die Frage in welcher Gegend du wohnst und welche Bäume bei dir gut gedeihen (eine Weide ist zB auf trockenem Sandboden weniger glücklich)... Wenn du die Bäume nicht auszäunen willst, brauchst du entweder etwas, das nicht gut schmeckt oder Verbiss gut toleriert.

Birke hält recht viel aus (wenn sie erstmal groß genug ist - die jungen Bäume musst du in jedem Fall schützen).

Walnuss wird in der Regel nicht angefressen, es gibt aber manche Pferde die sind regelrechte Nussknacker und saugen im Herbst alles ein was runter kommt (incl. der grünen Hülle und die ist leicht giftig).

Holunderstauden sind ganz gut, die schmecken nicht, der Geruch hält Fliegen fern, sie wuchern wie nur was und man kann im Frühjahr Holunderblüten und im Herbst Holunderbeeren ernten.

Haselnuss wächst auch gut und gerne, wird gern gefressen, allerdings kommen bei uns die Pferde mitm Abfressen nicht nach.

Pappel steht am Koppelrand, die ignorieren sie auch.

Ahorn würd ich vermeiden, der wird in Verbindung gebracht mit der Weidemyopathie.

Obst würde ich auch vermeiden auf die Koppel zu stellen. Damit Obstbäume was tragen brauchen sie schon ein wenig fachlich fundierte Pflege, und das Fallobst im Herbst kann schon zur einen oder anderen Bauchwehgeschichte führen (und leider gibt's ja auch unter Pferden Wespenallergiker...)

Sollten die Bäume als Wetterschutz dienen, wären Nadelgehölze wie Tanne und Fichte interessant - bis die allerdings groß genug sind, dass ihnen die naschenden Pferde nix mehr anhaben und die Pferde drunter parken können, dauerts einige Jahre.

Achja: Dass man in dornige Sachen nicht reinsteigt, lernen sie sehr schnell ;-) Die Brombeerhecke bei uns am Wald wird am Rand entlang abgenascht, aber reingeklettert ist noch keiner.

Danke für den Stern :)

0

Ich denke ich werde einen holunderbaum pflanzen allein schon wegen der fliegen :) Ich danke dir noch einmal sehr für deine antwort :)

0

Auf jeden Fall ein Baum der nicht giftig ist! Bzw: die blätter nicht giftig sind. Aber ansonsten hast du freie Auswahl, geh dich mal in ein Geschäft und lass dich beraten. Ich persönlich habe kein Baum in meiner Koppel, so kann mein Pferd nämlich besser galoppieren

und das/die Tiere auch kein Sonnenschutz

0

Naja das mit dem galoppieren ist bei mir nicht das problem ich wohne in einem dorf wo vllt. 10 häuser stehen und da mein opa viel landwirtschaft hat haben wir sehr viel platz und einen angrenzenden wald also hab ich zum galoppieren viel platz

0

Auf keinen Fall Akazie einpflanzen, die ist nämlich giftig für Pferde.

Öffentlicher Park privatisiert. Kann man noch etwas tun?

Nachdem in unserer unmittelbaren Umgebung so ziemlich jede Grünfläche zwecks Siedlungsbau und Co. betoniert und zugebaut wurde, soll jetzt auch noch der letzte Park samt umliegenden Bäumen (einem kleinen "Mini-Wald") bebaut werden. Vorher war dort ein Altenheim, was allerdings wegen einer Insolvenz die Anlage verkaufen musste.

Mich stört weniger die Tatsache, dass das Gelände nicht mehr öffentlich zugänglich ist, sondern vielmehr, dass die dort ansässigen Tiere dann wieder keinen Lebensraum haben. Abgesehen davon sind gerade die älteren Leute von klein auf hier hin gegangen, auch Hundebesitzer haben jetzt ein "Problem".

Ich weiß, verkauft ist verkauft. Aber kann man nicht noch irgendetwas tun, damit wenigstens die Bäume stehen bleiben können oder ähnliches?

...zur Frage

Wie viele Bäume brauche ich für einen Wald?

Hallo allerseits,

mein Kollege hat vor seiner Werkstatt um die 10 Bäume stehen. Hat er seinen eigenen Wald? Ab wie vielen Bäumen ist es ein Wald?

...zur Frage

Wo gibt es diese Bäume in Freiburg:?

Hallo, weiß jemand zufälligerweise wo ich einen dieser Bäume in Freiburg im Breisgau finde? Ich verstehe leider nicht besonders viel von Bäumen, die sehen für mich alle gleich aus

Apfelbaum Birnenbaum Haselnussbaum Heidelbeerbaum Johanisbeerbaum Pappel

Ich bräuchte von einem dieser Bäume einen Zweig / kleinen Ast, weshalb der Baum lieber nicht in einem der Strebergärten stehen sollte ...

...zur Frage

Warum wachsen an meinen Bäumen in der Laube keine Früchte?

Ich habe vor Jahren eine Laube übernommen und habe dort zwei Bäume stehen. Es soll ein Kirschbaum sein und Wein (siehe Bilder) Seitdem ich die Laube habe wächst aber an diesen Bäumen nichts. Kann mich hier jemand aufklären?

...zur Frage

Kühlschrank passt nicht?

Hallo, habe eine neue Wohnung wo der Kühlschrank im Abstellraum stehen muss. Da ich schon vorher einen gekauft habe passt er nicht rein.

Die Tür ist 56cm und der Kühlschrank hat 59cm die Türen im Raum kann man leider nicht abnehmen. Kann man überhaupt etwas machen oder kann ich es sofort vergessen ?

...zur Frage

unsere Bäume werden zerfressen, was tun?

Hi, wir haben einige Bäume im garten, und manche werden an speziellen stellen angefressen. (bilder) könnt ihr mir sagen, was ich dagegen machen kann? oder ist den Bäumen das total egal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?