Welche Bachblüten eignen sich für unruhiges Baby?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

@ Miu1960

Hier schliesse ich mich der Meinung der anderen User an.

Man sollte nicht schon Babys mit Medikamenten, egal ob Globolis oder anderen Sachen beruhigen.

Erst mal zum Arzt gehen und abchecken lassen, ob alles ok ist. Wenn das alles in Ordnung ist, dann schauen, warum das Baby so unruhig ist.

Nichts ist beruhigernd für ein Baby, wenn die Mutter auch ruhig ist und es den Kontakt spürt. Wenn geregelte Abläufe da sind, wenn man schon dem Baby Geschichten vorliest, vor dem Schlafengehen nicht noch Sachen macht, die evtl. aufpuschen, anstatt zu beruhigen. Das könnten alles Gründe sein, muss aber bei dir nicht so sein. Aber einen Grund wird es geben, wenn ein Baby unruhig ist.

Früher hat man auch keine Medikamente gebraucht, da hatte man nächtelang keinen Schlaf, weil das Baby geschrieen hat, z.B. weil es Zähne bekommen hat. Da ist man als Eltern auch durch und das ohne Hilfe in Form von außen.

Das ist heute genau noch so. Selbst wenn du deinem Baby solche Dinger verabreichst, dann hast du die Ursache nicht bekämpft, warum dein Baby unruhig ist.

Leider werden heute schon viel zu viel und viel zu schnell  Medikamente Kindern gegeben, wobei man viele Ursachen und Gründe auch anders angehen kann.

Keine, da ist Alkohol drin. Gewöhne dir gar nicht erst an dem Kind etwas zu geben. Man darf durchaus darauf vertrauen, dass man sein Kind selber beruhigen kann. Kinder übernehmen die Stimmung der Eltern.Lerne Autogenes Training, das hilft dir und dem Kind.

Babys gehören immer erst mal zum Kinderarzt!

Ich bin zwar ein Freund von Homöopathie und Bachblüten - würde aber immer erst ausschließen, ob evtl. eine Erkrankung beim Baby vorliegt. Vielleicht findest Du ja auch einen Kinderarzt der alternativ behandelt!

Ich/wir hatten das Glück und alles war gut! Alles Gute wünsche ich Euch ;-)

Lieber in den Armen wiegen und leise singen oder mit ihm sprechen.

Bachblüten sind zwar ebenso wie Globuli nur Placebos, enthalten also keine Wirkstoffe, aber es ist nicht gut, dem Baby beim kleinsten Anzeichen von "Unruhe" gleich irgendwas zu geben.

Gar keine! Viel Körpernähe reicht!

Was möchtest Du wissen?