Welche Babynamen werden derzeit gerne von gebildeteren/akademischen Schichten häufig gewählt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Alexander, Maximilian, Frederick, Sophie, Anna, Marie- so "traditionelle"...aber das ist nur meine aktuelle regionale Beobachtung

Hallo Lilo88,

die Frauen in unserem Vornamen-Forum haben tolle Ideen! Dort werden immer wieder interessante Namen veröffentlicht und jeder darf seine Meinung dazu äußern, wie der Name wirkt, ob er gefällt, welcher Zweitname eventuell passt usw.

Vielleicht magst du hier ja mal nach den gesuchten Namen fragen.

Schau bitte mal hier:

http://www.rund-ums-baby.de/vornamen/index.htm

Liebe Grüße von

rund-ums-baby.de

Hallo,

ich habe gestern auf WDR 5 einen Bericht gehört über eine Internetseite, die deine Frage am besten beantwortet. Soweit ich verstanden habe ist sie kostenlos.

Ich habe den Namen der Seite jetzt nicht präsent, aber versuche es einmal über "Kindernamen", "Namen für mein Baby" o.ä..

Irgend wie wird sich da schon ein Link finden.

Übrigens, zu den Namen gibt es auch eine Beschreibung zur Geschichte der jeweiligen Namens. Ich fand das sehr interessant. Viel Glück.

Gruß

Mikaele

was hat das mit "gebildeter oder akademisch" zu tun? Ich denke der vorname sollte zum Nachnamen passen!

GoldiLocks 03.05.2012, 20:35

Das hat sehr viel mit dem Bildungsgrad der Eltern zu tun. Eine wissenschaftliche Studie hat herausgefunden: "Marvin", "Jaqueline" und "Chantalle" sind Namen, die so dermaßen häufig in der bildungsarmen Gesellschaftsschicht auftauchen, dass sogar Lehrer diese Kinder häufig 'anders' behandeln.

0
BirgitAltmann 03.05.2012, 20:51
@GoldiLocks

ist ja wahnsinn, wenn das so ist - also mein Sohn heißt Andreas Michael - ob er da Vor oder Nachteile hatte in der Schule?

0

Maximilian ist name für leute aus reicherem haus ;)

Hugo und Rosalinde

Lars-Thorben und Lea-Sophie

Was möchtest Du wissen?