Welche Autopolitur eignet sich für Kratzer rauspolieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

die marke ist eigentlich egal. am besten arbeitet man allerdings mit keinem kombimittel (polieren und versiegeln in einem), sondern mit reiner politur. das bedeutet natürlich das danach wieder wachsversiegelt werden muß.

sind die kratzer etwas tiefer dann nimmt man zuerst politurpaste, danach normale (flüssig)politur und danach wieder wax.

zum schluß immer in längsrichtung polieren.

Rot Weiß. oder auch jegliche andere Politur. Leichte Kratzer bekommst du immer raus, kannst du diese schon mit dem Fingernagel fühlen hast du es Schwerer.

Ich hatte auch schon so einige Kratzer im Auto. Es kommt natürlich immer drauf an wie tief eben diese sind. Bei leichten Kratzern verwende ich immer die Politur von Meguiras http://www.amazon.de/gp/product/B002KKCLPK/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B002KKCLPK&linkCode=as2&tag=brotmtest-21 Bei leichten Kratzern funktioniert der am besten. Hab da auch schon einige ausprobiert aber nichts hat so geholfen. Einfach auf den frisch gewaschenen Lack auftragen und direkt wieder mit einem Mikrofasertuch abnehmen. Erscheint fast zu einfach um viel Wirkung zu zeigen, sieht jedoch phänomenal aus und entfernt tatsächlich einen Großteil der Mikrokratzer, die im direkten Sonnenlicht so schmerzlich im Auge jeden Autoliebhabers liegen. Zusammen mit einem passenden Wachs ist die Lackoberfläche anschließend so glatt dass nicht nur Wasser abgeperlt wird, sondern sogar Wasserflaschen etc. von vermeindlich ebenen Flächen wie Dach oder Kofferraumdeckel einfach runter rutschen. Viel Erfolg!!

Was möchtest Du wissen?