Welche Automarken bevorzugt ihr?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

Mercedes 35%
Opel 25%
BMW 15%
Audi 15%
Alfa Romeo 5%
Ford 5%
VW 0%

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Audi

Ich finde Audis optisch sehr gut und finde zumindest beim Mitfahren in einem Audi (ich fahre selber kein Auto) das Gefühl sehr schön (dynamisch aber komfortabel,gute Sitze,sehr gute Boxen)

Ford

Ich bevorzuge Mercedes-Benz und Ford. Mit denen habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht, andere Marken kommen für mich nicht in Frage. Selbst fahre ich einen Mercedes C180, vorher besaß ich einen Mondeo. Beides Klasse-Produkte, mit denen ich viel Spaß habe/hatte. 

Opel fand ich früher mal echt gut, aber das in meinen Augen unsachliche & unausgewogene Design der neuen Opels hat mich eines Besseren belehrt.. zumindest die neuen Modelle interessieren mich nicht mehr! Bei Audi geht es mir genauso. Mein 1. Auto war ein Audi 100 Bj. 1989, der war prima, aber die neueren Audis sind für mich kein Thema.. gefallen mir nicht & sind zu teuer, man bezahlt nur das Image.

Alfa, VW und BMW sind mit Sicherheit nicht verkehrt, aber die Marken sprechen mich an sich einfach nicht an.. bei denen finde ich absolut kein Auto, das mich jetzt irgendwie ernsthaft ansprechen würde. Höchstens ältere 5er/7er BMWs oder der Alfa 164 so aus den frühen 90ern, aber auch die würde ich mir nicht kaufen. 

Hier stimme ich für Ford ab, damit die Kölner auch mal 'ne Stimme bekommen ... zumal sie echt gute Autos bauen die ihre Preise wert sind & meist besser ausgestattet als die Konkurrenz :)

BMW

Ich bevorzuge Fahrzeuge mit ausgewogenem Fahrwerk, also einer Lenkachse vorn und einer Antriebsachse hinten.

Somit bleiben da eigentlich nur noch Mercedes und BMW übrig.

Mercedes hat einfach das Image des Rentnerautos weshalb sie händeringend versuchen die güngere Generation zu interessieren. Mehr und mehr bekommen sie dadurch nebenher das Image der Südländer-Prollos. Damit kann ich mich nicht identifizieren, abgesehen davon dass ich in der Gegend um die Mercedesproduktion lebe und die Werksangehörigen ausschlisslich schlecht auffallen.

Noch dazu empfinde ich die Instrumente und Bedienung bei Mercedes unangenehm (evtl Gewöhnungssache) und bei BMW wird sehr viel in Akustik investiert (ja, mir ist es wichtig wie es sich anhört wenn man zB die Tür zuschlägt).

Daher bevorzuge ich BMW.


Hier bei mir in Ulm fahren die M3-4 sowie C63 AMG größtenteils die jungen Herren aus dem mittleren Osten... Dennoch wäre mir ein M3 lieber als ein Mercedes wenn ich nur die Wahl der o.g. Marken hätte

0

Was möchtest Du wissen?