welche auto als erstes auto?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Ich schmeiß mal den Audi A3 in die Runde (Vorgänger-Modell) - hat auf jeden Fall mehr "Image" wie ein Golf, und als gut erhaltenen Gebrauchten BJ 2000 solltest Du den auch um die 4000 oder 5000 Euro bekommen.

Oder, wenns etwas "edel" sein darf, warum nicht einen W201 190E,r C180 oder 3er BMW BJ 1993. Die bekommt man für 2000 bis 3000 Euro - dann bleibt sogar noch Geld, evtl. auf eine Gas-Anlage umzurüsten.

Generell würd ich Dir von Dieseln aus der Zeit abragen: die haben meist nur die gelbe oder rote Umweltplakette, und da darfst Du nicht überall mit fahren :-D

Einen älteren Subaru Impreza, Legacy oder Outback. Image nicht vorhanden, aber technisch absolut unauffällig.

ich würde dir einen peugot 206 oder einen opel astra empfehlen. gute autos sehen top aus und haben ne gute leistung. mein erstes auto war nen bmw 316ti und den würd ich dir als fahranfänger definiiv nicht empfehlen. versicherung sehr teuer.

heinzlaster 08.07.2011, 21:24

hast du vielleicht mal einen link?

0

Ich stell mir allen Ernstes immer wieder die Frage, wozu ein Anfänger ein Auto für 6000 Euro (oder noch mehr) und was weiss ich wieviel PS braucht???

Mein erstes Auto war ein 2er Golf, damals 11 Jahre alt, 75 PS - der hat mich auch überall hin gebracht, wo ich hin wollte...!! Ich weiss allerdings nicht mehr, wieviel er gekostet hat...

Bei meinem 2er Golf war es nicht so tragisch, wenn es mal irgendwo nicht ganz passte... Das würde mich bei den 6000 Euro scho sehr viel mehr ärgern...

Grade als Anfänger hat man meiner Meinung nach ein höheres Risiko, in einen Unfall verwickelt zu werden, weil man einfach keine Erfahung hat! Aber wenn man es sich leisten kann, 6000 Euro auf den Schrottplatz bringen zu lassen - bitte... Du musst ja nicht mal selber schuld sein...!

Ich wünsch dir trotzdem gute und sichere Fahrt mit dem neuen Auto!

LG FernTrucker

Nimm einen Japaner. Die neuen Modelle haben so ein schickes "strahlen" an sich ;)

Also mal zusammengefasst. Du möchtest ein schickes, qualitativ hochwertiges Auto und im gebrauchten Zustand top sein? Wenn du mir sagst wo es das für 6000 gibt (außer du hast einen Glücksgriff), dann sag bescheid! Ich empfehle den Golf IV oder andere Golf Varianten. Sie sind günstig, gut, und schick (Geschmacksache!) Und es gibt den Golf als Pick Up, Van, Kleinwagen, Limousine, .............. ;)

Von der Zuverlässigkeit sowie auch vom Unterhalt her, ist ein Japaner die beste Wahl, auch wenn die Kumpels eine "Reisschüssel" nicht cool finden.

Honda Civic - Toyota Corolla wären z.B. 2 sehr gute Fahrzeuge. Der Corolla ist das weltweit meist verkaufte Auto.

Kauf dir nen A4 ! Sieht geil aus und für anfänger geeignet da er nicht soooo extrem groß ist!

Ansonsten würd ich mir an deiner stelle aber echt überlegen ob du 6000euro für dein erstes auto ausgeben willst...

glaub mir, das wirst du sehr schnell "kaputt" machen mit deiner anfänger fahrkunst. Du wirst sicher mal irgendwo anfahren oder sowas in der art und das schlimmste ist du wirst soviele fehler machen beim schalten etc. das das auto nicht nur optische schäden davon tragen wird...

Etc etc etc.

Kauf dir fürs erste halbe jahr oder jahr nen 1000euro wagen, mit dem tobst du dich aus und wenn du dann praxis hast kaufste nen guten ;)

m91arc 09.07.2011, 01:03

Warum verallgeinerst du das alle Fahranfänger nicht fahren können? Du sagst ja auch nicht, dass jeder Moslem Terrorist ist.

0

Was spricht gegen ein kleines Auto? Mit ihm kommst du auch von A nach B! Außerdem ist es vom Unterhalt (Versicherung, Steuer und Sprit) günstiger. Zu allererst brauchst du Fahrpraxis!! Oder wird dir das Auto von den Eltern unterhalten?

Falls nicht, solltest du dich nach deinem Geldbeutel richten und nicht nachdem was du möchtest! Was hilft das tollste Auto, wenn es abgemeldet da steht, weil du es nicht bezahlen kannst. Damit meine ich nicht den Kaufpreis!

kosy3 08.07.2011, 22:04

Der Fragesteller hat doch erläutert, warum kein kleines Auto. Es soll nach etwas aussehen. Wenn du heiratest, nimmst du ja auch nicht die erstbeste, die nicht viel isst und günstig im Unterhalt ist. Sie soll auch schon nach 'was aussehen.

0
m91arc 09.07.2011, 01:01
@kosy3

kosy3, super Antwort, besser hätte ich es nicht sagen können. DH

0
Mani64 09.07.2011, 06:29
@m91arc

@ kosy....wenn du schon einen Vergleich bringst, dann bitte einen der nicht hinkt! Von mir aus kann er seine 6000.-€ auf den Kopf hauen, aber wenn er kein Selbstbewußtsein hat, dann hilft auch kein tolles Auto!

Dann soll er mal bei Youtube folgendes eingeben: BMW M3 2002/6000 Euro. Das ist dann ein Auto zum Angeben! Damit wird er bestimmt nicht übersehen.

0
kosy3 09.07.2011, 07:51
@Mani64
  1. Was hat die Größe und Ausstattung des Autos mit Selbstbewusstsein zu tun. Du richtest dir deine Wohnung doch auch nett ein, damit du dich darin wohlfühlst und erneuerst auch mal die Fassade, obwohl du ja innerhalb des Hauses wohnst. Wenn dir Größe aus Ausstattung egal sind, dann könntest du ja auch in einem Loch hausen und deinen Besuch dort empfangen.

  2. Wie kann man denn mit einem BMW M5 angeben? Die meisten können einen M5 nicht einmal von einem 520i unterscheiden.

0

Hol Dir am Besten nen Japaner Nisaan oder Toyota als Anfängerauto.

heinzlaster 08.07.2011, 21:20

modell?

0
Sharkman1983 08.07.2011, 21:47
@heinzlaster

von nissan rat ich ab, die haben rost u. werden mit renault prodoziert( minderwertige qualität)

0
jbinfo 09.07.2011, 13:16

Japaner und Toyota ist immer gut - nicht nur für Fahranfänger.

0
PatrickLassan 09.07.2011, 13:58
@jbinfo

von nissan rat ich ab, die haben rost

Komisch, aber bei Sharkman1983 rosten anscheinend alle japanischen Autos .

0
kieljo 14.07.2011, 17:57
@PatrickLassan

@PatrickLassan, die rosten alle nicht nur, sondern sie haben auch keine gute Qualität, meint der "Haimann"

0

Wenn ich mir nochmal nen Anfängerwagen holen könnte, wärs ein TOyota Celica T20 mit 1,8 Litern und 116 PS. Das Auto hat wirklich alles. Optik, Leistung ist ok, zuverlässig und einfach nur cool.

kieljo 14.07.2011, 17:52

Ein Autofahrer mit Geschmack für gute Autos.

1

Das ist Geschmackssache. Ich hatte als erstes Auto einen alten Ford Fiesta.,....g

Du kannst ja bei mobile.de mal deine Preisvorstellung eingeben und auch die PS/KW Zahl und mal gucken, was da so angeboten wird.

Also ich find nen Nissan skyline gtr 34 gut wenn du glück hast findest ein linkslenker für 6000. Sonst eine sehr schlechte Karre weil du noch fahranfänger bist.

da hast du doch deine frage selbst beantwortet, warum holst dir keinen golf ;)????, mal ne andere frage wie alt soll oder darf das auto sein, wieviel ps usw.???? du müsstest schon genauere angaben zum kfz machen, da du sonst keine genaue antworten bekommst

Honda Civic

Mercedes-Benz 190 D.

Man kann sich auch mit 72 oder 75 PS noch totrasen, aber das Risiko in der Burg aus Untertürkheim ist geringer.

Und optisch kannst ihn ja auf Evo 2,3-16 aufblasen, wenn´s denn sein soll...

m91arc 09.07.2011, 00:54

Kann sich direkt nen 2.0er kaufen. Dann kommt er zumindest vom Fleck und ist günstiger in Steuern. Außerdem ist der nicht so bieder.

190d mit 2.3 16v Verspoilerung ist mehr als lächerlich...

0
KAADV 09.07.2011, 02:12
@m91arc

Rein rhetorisch ja,

aber wenn er grad 18 ist und auch ein Freak der Fahren will (also ich hab´s in jungen Jahren mit Daddy´s Audi 100 LS/A und damls 100 Pferden auf 10.000 km im Monat gebracht; mal eben zum HotDog-Essen nach Dänemark mit den Kumpels, Reinhard Fendrich dudelte mit "Haben Sie Wien schon mal bei Nacht gesehn... aus dem Blaupunkt-Radio; also los auf geht´s Buaben...) kommt er mit dem Ölbrenner besser mit dem Taschengeld aus.

Natürlich kann man damit bei den Kumpels nicht so auf dicke Hose machen, iss klar.

Aber 122 Pferde aus 91 bis 93 reichen auch schon um sich die Ohren abzufahren... Und nu kommt mir nich mit Wir wissen genau was wir tun.

Ich hatt das seltene Glück mit 18 bereits einen AC Schnitzer auf klebrigen Yokohamas über eine kleine Rennstrecke prügeln zu dürfen; Tausende von D-Marks teuren Fahrertrainings unter Rauno Altonen erleben zu können; und hab mir trotzdem auf 2002 tii, Capri 2,8i, Manta 400i, 745i turbo, Alpina B7S fast die Ohren abgefahren.

Wie gut war da doch mein 1300er Export (falls Du weißt was das war) mit seinen satten 40 PS...

Und heute? Für den Nervenkitzel steige ich in meinen Deux Chevaux und freue mich über die Entschleunigung ohne ABS, ESP, 12 Airbags, HeadUp-Display, Tire & Tired-Assist, GhostdriverWarningPackage, ACC, EFH, DSC etc. mit den versammelten 27 PS bei keine Ahnung wieviel Sekunden von 0 - 100 (?) km/h (Ich glaub das schafft meine gute alte Ente garnich).

Ach ja, wenn ich Frischluft haben will, hol ich meine gute alte Hayabusa aus der Garage, die noch nicht nach vielen Protesten bei 299 km/h abgeriegelt wird und somit kastriert wurde...

Beide sind gleichermaßen lebensgefährlich. CU

0

vw polo g60 favourite!! :D

PatrickLassan 09.07.2011, 14:00

Zu klein:

ich möchte kein zu kleines also keinen corsa oder smart oder so. eher so die golf klasse

0

Was möchtest Du wissen?