Welche Auswirkungen hat der Besuch eines Fremden Katers auf meine eigenen Katzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Aus Deinen Kommentaren entnehme ich: Es handelt sich um eine Umzugsbetreuung...

Okay, so ein Umzug meistert sich natürlich leichter ohne Katze oder Kater, vor allem, wenn viele Leute helfen und sicher nicht alle darauf achten würden, dass die Katz hinter verschlossener Tür zu bleiben hat...^^

Ich denke, alle Katzen werden Stress haben. Vor allem wohl der Umzugskater, aber dies ist nur eine Vermutung meinerseits.

Bei meinen Umzügen hab ich die Katzen immer in ihre Transportboxen gesperrt (sicher ist sicher...^^) und diese dann in einem Zimmer der alten Wohnung eingesperrt...^^ Mir war das Risiko zu hoch, sie könnten durch eine unachtsam geöffnete Tür entwischen!

Wenn in der neuen Wohnung alles so weit fertig war (vor allem frische Katzentoiletten, Kratzbäume und Rückzugsmöglichkeiten aufgestellt!) hab ich die Mädels in das neue Domizil gelassen und dann gleich Katzenfutter hingestellt...^^ Die fanden das immer voll in Ordnung!

Mit dem Kater sollten die Besitzer das auch so machen! Eure Idee ist gut gemeint, bringt aber noch mehr Stress für noch mehr Katzen, als meiner Meinung nach nötig wäre!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

könnte sein das sie das gar nicht gut findet.

aber für ein paar stunden kann ein kater auch mal alleine bleiben, bzw zu hause

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julchen1401
20.02.2017, 17:41

Wir betreuen ihn damit er keinen umzugsstress erleidet

1

Was möchtest Du wissen?