Welche Auswirkungen auf die Sektoren haben folgende wirtschaftliche Ereignisse?

2 Antworten

  1. Das bläht die Geldmenge auf, da dem Geld dann keine entsprechenden Realgüter entgegenstehen. Die klassischen Lehrbuchannahmen einer folgenden Inflation stimmen aber offenbar nicht mehr für alle Märkte.
  2. Wegen der höheren Rohstoffkosten senkt das die Gewinne der Unternehmen und bei Autofahrern das Haushaltseinkommen. Wie die Güterpreise reagieren ist aber ungewiss, je nach Deckungsbeitrag der Güter.
  3. Dann steigen vor allem auch die Preise für Kredite. Das bringt viele Immobilienfinanzierung, die von den derzeitigen günstigen Zinsen profitieren zum Zusammenbruch und in der Folge sinken die Immobilienpreise. In Ländern wie z.B. Italien bricht dann der Staatshaushalt zusammen. Das bedeutet, sowas ist gar nicht machbar und die Geldblase wird sich immer weiter aufblähen, bis es einmal knallt. (Dann aber gnade uns Gott!)
  4. Dann haben die Haushalte weniger Einkommen zugunsten des Staates. Das wirkt deutlich nachfragemindernd und deflationär soweit der Staat dann nicht die Transfereinkommen erhöht.
  5. Wenn mehr für eine Privat-(Riester)rente gespart wird, dann wirkt das nachfragemindert auf dem Konsumgütermarkt. Für den Staat aber geht wohl die Rechnung auf: Das was er an Prämien auszahlt spart er später bei weitem wieder bei Zuschüssen zur Rentenversicherung bzw. bei Transfereinkommen wie Grundsicherung und Grundrente.

vielen lieben Dank! (:

0

Sorry, aber das meiste hier ist nicht korrekt. Vor allem 1./3./5. ist als Antwort nicht geeignet da zusätzliche Annahmen getroffen werden und so nicht in den Rahmen passen.

0
@kragenweiter

Dann kannst Du es ja hier besser machen als ich! Ich bin schon sehr gespannt auf Deine Ausführungen und lerne gerne noch etwas dazu.

0
@Joshua18

Die Aufgabe soll ja nicht von mir gelöst werden, sondern von cestmoiii. Aber ich gebe gerne Denkanstöße...

0
@cestmoiii

ad 1. Das mit der Geldmenge ist Unsinn, da diese Transfereinkommen durch Steuern und Abgaben finanziert werden. Das Erhöhen der Geldmenge ist dem deutschen Staat nicht möglich.

ad 3. Die Verteuerung der Kredite ist mehrere "Schritte" von der beschriebenen Situation entfernt. Soll- und Habenzinsen sind nicht automatisch miteinander verkoppelt. Die naheliegende Antwort ist die Auswirkung bei denjenigen, die Guthabenzinsen bekommen oder für Einlagen Zinsen zahlen müssen.

ad 5. Die Nachfrageminderung auf dem Markt ist ebenfalls mehrere "Schritte" weit weg. Grundsätzlich steht dem zeitgleich durch andere Marktteilnehmer eine erhöhte Nachfragemöglichkeit zur Verfügung, da sie von Auszahlung der Rente profitieren würden - vor allem, wenn weitere Mittel ins System fließen, weil der Staat aus Steuergeldern Prämien für die Vorsorge ausschüttet. Auch hier gibt es eine nähere Lösung, wer profitiert unmittelbar von der Prämie und wen kostet sie etwas.

1
@kragenweiter

Sorry, aber die Einwände halte ich sämtlich alle für voll daneben, insbesondere den zu 1! Insbesondere auf die derzeitige Krise bezogen, stehen den deutlich erhöhten Transfereinkommen erstmal kaum Einnahmen entgegen, vielmehr wird der Bund Bundesanleihen am Kapitalmarkt plazieren, welche dann entweder direkt von der EZB oder aber von Kapitalanlegern gekauft werden. Die Kapitalanleger (meist Hedgefonds) finanzieren aber ebenfalls mit von den Geschäftsbanken geschöpften Geld. Dazu muss man aber erst mal den Prozess der Geldschöpfung richtig verstanden haben.

Sowohl die EZB als auch die Geschäftsbanken blähen aber in diesem Falle die Geldmenge geradezu dramatisch auf!

0
@Joshua18

Junge, junge...du vergisst, dass es sich hier um eine Schulaufgabe handelt und der Fragesteller in das Thema einsteigt. Also ist diese "Analyse", die du da betreibst völlig daneben und kontraproduktiv. Und die Frage bezieht sich auch überhaupt nicht auf die aktuelle "Krise" sondern ist genereller Natur um die Marktteilnehmer und ihre Interessen kennenzulernen und um mit "vorstellbaren" Aktionen Auswirkungen abzuleiten.

0

Bist du sicher, dass du die Frage richtig wiedergegeben hast? Haben nicht die Ereignisse Auswirkungen auf einzelne Sektoren?

stimmt. ich meine: welche Auswirkungen auf die Sektoren haben folgende wirtschaftliche Ereignisse?

0
@cestmoiii

Konzentriere dich ausschließlich darauf, welche Sektoren durch die jeweilige Maßnahme mehr oder weniger Geld zur Verfügung haben. Weitere volkswirtschaftliche Auswirkungen kannst du nicht ableiten. Da es sich wohl um eine Schulaufgabe handelt, wird jede andere Argumentation nicht glaubhaft von dir kommen können. Ich wäre also Vorsichtig mit solchen Argumentationen im Sinne von Geldmenge (was im übrigen Unsinn ist)...

0

Was möchtest Du wissen?