Welche Aussage hat diese karikatur?

 - (Analyse, Karikatur)

4 Antworten

Zwei Menschen sind gestorben. Der eine wollte obwohl er Hirntod war, seine Organe nicht spenden. Er wollte eine „schöne“ Leiche sein. Das geht aber nicht, Würmer zerfressen Totes.

Hätte er auf die Schönheit verzichtet und einer Organentnahme zugestimmt, dann würde der zweite Mensch gerettet worden sein .

Die Karikatur beinhaltet die Aufforderung einen Organspendeausweis zu haben.

Dass Würmer Leichen fressen, möchte ich mal bezweifeln. Das machen Maden, aber wie sollen die ins Grab gelangen, es sei denn sie waren schon an der Leiche!

1

sie Bilden sich aus dem Mageninhalt

0

Dass einem die Organe auch nichts mehr bringen, wenn man tot ist.
Es wird sich quasi darüber lustig gemacht, dass der eine "komplett bleiben" wollte und so versucht mehr Leute zu Organspenden zu bewegen. Bzw mit dem (fehlenden) Blumenschmuck wird sogar noch Angst gemacht, dass einen niemand vermissen wird, wenn man eine Organspende ablehnt.
Hat schon etwas von Meinungsmache, kommt flach und etwas respektlos rüber.

Vorsicht vor zuviel Zurückhaltung beim Organe Spenden. Da hat dann am Ende niemand mehr etwas davon.

Soll heißen, jeder Mensch sollte einen Organspenderausweis haben! Ich hab zwar einen, aber meine Innereien sind zu alt!

Was möchtest Du wissen?