Welche AUSFÜHRLICHEN Dokumentationen oder Bücher zum zweiten Weltkrieg sind empfehlenswert?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich weiß nicht, ob du genau sowas suchst, aber die Hitler-Biografie von Joachim Fest gilt als Standartwerk.

Außerdem - falls bei dir Interesse an den Ursprüngen von Hitlers Weltanschauung gegeben ist - solltest du dir "Hitlers Wien" von Brigitte Hamann unbedingt durchlesen! Seine gesamte Wiener Zeit wird hier bis ins kleinste Detail behandelt und teilweise mit seinen eigenen Aussagen aus "Mein Kampf" verglichen.

Zwar nicht sehr ausführlich, aber umso treffender ist auch Sebastian Haffners "Anmerkungen zu Hitler".

Was den zweiten Weltkrieg an sich betrifft:

Da habe ich leider noch nicht die größten Kenntnisse über Bücher, die den Kriegsverlauf betreffen - und nicht genug Bücher gelesen, um dir eine große Liste zu geben - lege ich dir nur zwei Bücher ans Herz:

Zum einen "Wendepunkte: Schlüsselentscheidungen im 2. Weltkrieg" von Ian Kershaw. Wie vielleicht auch im Titel schon deutlich wird, geht es eher um ENTSCHEIDUNGEN, die den Krieg beeinflußten, also eher um Politiker, als den generellen Kriegsverlauf. Nichtsdestotrotz ist das Buch extrem spannend und ich persönlich mag auch Kershaws Schreibstil sehr gerne.

Zum anderen - und diesmal den generellen Ablauf einer Schlacht betreffend - "Stalingrad - Mythos und Wirklichkeit einer Schlacht". Selbstverständlich nicht ganz so umfassend wie Kershaws Buch, aber es gibt einen extrem tiefen Einblick, auch in die Emotionen der Soldaten vor Ort.

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ZDF History gibt einen guten Überblick auf die Ursachen und Folgen des 2. Weltkrieges. Dort kommen auch renommierte Historiker zu Wort. Auf ZDF Info und Phoenix läuft eigentlich ständig was zu diesem Thema.

Möglicherweise werden hier auch Antworten von notorischen Geschichtsrevisionisten wie kgunther kommen, die versuchen werden, ihren braunen Dreck von James Bacque und anderen zwielichten Autoren unterzubringen, aber Du brauchst dann nur mal rauszufinden, was auf Wikipedia über diese "Historiker" zu lesen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Neben dem hier genanntem Buch von  I. Kershaw finde ich persönslich lesenswert:


Soldaten: Protokolle vom Kämpfen, Töten und Sterben (Die Zeit des Nationalsozialismus) v.Sönke Neitzel

Da bekommst du aber eher den Einblick in das "Innere" von Soldaten...




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwei sehr gute wissenschaftliche Werke:

  • Gerhard L. Weinberg: Eine Welt in Waffen. Die globale Geschichte des Zweiten Weltkriegs. 2. Aufl. 2002.
  • Antony Beevor: Der Zweite Weltkrieg. 2014.

Hier noch ein besonderer Tipp - die Memoiren eines der Hauptakteure des WK II:

  • Winston S. Churchill: Der Zweite Weltkrieg. Memoiren. 12 Bde. dt. 1985 (weitere Nachauflagen; einbändige, von Churchill konzipierte Auswahlausgabe: dt. 7. Aufl. 2003 im Fischer-Verlag)

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein sehr umfangreiches Werk ist "Der Zweite Weltkrieg" von Janusz Piekalkiewiecz. Habs im Regal stehen und will es loswerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Memoiren von Alfred Speer. Dieser Mann stand Hitler am naechsten, er war ausserdem die einzigste Privatperson in Hitlers Umfeld. Da er ja lange in SPANDAU eigesessen hat, konnte er gruendlich schreiben.

Von den Memoiren Generalfeldmarschall Manstein bitte die Finger lassen, er hat einen Roman geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?