Welche Ausbildungsplätze gibt es für Hauptschulen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

In jeder Stadt gibt es bei der Agentur für Arbeit ein Berufsinformationszentrum, die jungen Leuten bei der Berufswahl und Berufsfindung weiterhelfen. Sie werden dich unterstützen einen Beruf zu finden, der zu dir passt und dir auch helfen einen Ausbilder zu finden. Dir steht vieles offen, aber mit Hauptschulabschluss ist ist das natürlich schwieriger als mit Realschulabschluss. Bei Bewerbungsgesprächen kommt es auf überzeugendes Auftreten an. Ich wünsch` dir viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip steht dir fast alles offen wenn du dich richtig bewirbst und anstrengst dein Ziel zu erreichen. In welchen Bereich soll es denn was werden ? Im Handwerk steht so gut wie alles offen genau wie im Dienstleistungsbereich. Kaufmännische Berufe und IT usw wird natürlich schwierig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alp42
25.10.2015, 03:33

Ich weis noch nicht welches Betrieb bin auch sehr verzweifelt welchen Beruf ich nehmen könnte aber Hauptsache ein Beruf was mir Spaß macht,weis aber nicht WAS mir soaß macht das ist das Problem...

0

Ich war auf der Realschule und lerne jetzt Zahnmedizinische Fachangestellte, da sind 70% der Lehrlinge von der Hauptschule. Dann Arzthelferinnen in allen möglichen Praxen, Krankenpfleger.. Auch viel im Handwerk (was auch dringend gebraucht wird) kannst du mit Quali lernen, z. B. Maler/Lackierer, als Mädchen auch Friseurin, aber auch KFZ-Mechatroniker oder Elektriker müsste möglich sein. Da gibt es sooooo viel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gaiasduhter
25.10.2015, 16:46

und als Junge Friseur :-)

0
Kommentar von MissesVicey
01.11.2015, 20:34

Wieso nicht? Männer habwn in dem Bereich oft mehr Kreativität usw.

0

Theoretisch kommen dafür alle anerkannten Ausbildungsberufe im dualen System in Frage. Dass einzelne Arbeitgeber auch bei solchen Ausbildungsberufen höhere Anforderungen haben ist zwar möglich, aber nicht die Regel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar sind dir mit einem Hauptschulabschluss Grenzen gesetzt, aber wenn du dich richtig gut gibst, kannst du auch locker einen Realschulberuf ausüben. Zu Berufsfindung ist diese Seite eigentlich ganz interessant und wird vom Arbeitsamt auch standardmäßig genutzt : http://portal.berufe-universum.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du KANNST dich überall bewerben aber ob sie dir antworten ist was anderes, ein Versuch ists wert. Wenn du Ausbildungen im Internet suchst, schreiben die Firmen oft welche Anforderungen die haben. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An den Berufskollegs wird so etwas auch angeboten. Einfach mal auf deren Webseiten schauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?