Welche Ausbildung ist geeignet?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zuerst gratuliere ich dir, denn du übernimmst Verantwortung für dich und deine Kinder und versuchst alles unter einen Hut zu bekommen....das finde ich toll.

Dann rate ich dir die Antwort von LKZUM zu beherzigen. 

Da du bereits eine Ausbildung hast, wird es für dich viel einfacher, nun eine Zweite in Angriff zu nehmen.

Viel Glück bei deinem super guten Plan, mach weiter so.

Du könntest halbtags arbeiten gehen. Geeignet sind da z.B. Berufe im Büro, wie Bürokauffrau.

Ich persönlich bin dabei eine Ausbildung zur ReNo-Fachangestellten zu machen und bin auch seit Oktober 2016 Mama. Die Chefs sind bei mir echt sehr hilfsbereit und kulant, wenn es beispielsweise um Termine mit meiner Kleinen geht.


Die Frage ist eher wer unterstützt das. Es gibt Unternehmen, die bieten Ausbildungen in "Teilzeit" für solche Fälle an. Am besten setzt du dich mal mit der Arbeitsagentur zusammen. Du darfst aber nicht zu wählerisch sein.

Die Ausbildung zur Medizinischen Fachangestelle kannst du auch teilzeit macht. Ich hatte vor paar Jahren 2 Frauen im Kurs die die Ausbildung teilzeit gemacht haben weil sie Kinder zuhause hatten. Sie mussten 2x die Woche die Schule besuchen und 3x die Woche aber nur Teilzeit die Praxis. Du kannst ja herumtelefonieren wo eine Ausbildung angeboten wird, ob sie auch eine annehmen die gern teilzeit es machen möchte.

Beruf und Kindererziehung läßt sich in Deutschland nicht vereinbaren. Entweder das ein oder das andere. Natürlich gibt es auch Teilzeitkräfte die zur Hälfte arbeiten gehen und die andere Hälfte für die Kinder da sind. Viele Unternehmen ist das aber ein Dorn im Auge und nehmen in Deutschland keine Rücksicht auf die familiären Umstände. Ist nicht so wie in Schweden oder Norwegen, wo die Unternehmen verständins für die Familie haben. 

Es bleibt Dir wohl nichts anderes übrig als Dir eine Halbtagsstelle zu suchen. Die Frage ist, ob Du dann auch die Qualifikationen dafür hast, daran Zweifle ich und daher werden wohl oder übel andere bevorzugt. 

Lagunablue 10.07.2017, 10:55

😔 das klingt nicht gut

1
christl10 10.07.2017, 11:04
@Lagunablue

Ich kann mich noch erinnern, als ich beruftstätig war und das Kind erkrankte. Ich kam 2 Stunden zu spät zur Arbeit weil ich noch mit meiner Frau und dem Kind beim Arzt war. Das wurde mir am Arbeitsplatz dann nachgetragen. Wie komme ich dazu deswegen meinen Arbeitsplatz zu vernachläßigen. Der Partner hätte es auch alleine mit dem Kind schaffen können. Andere schaffen das auch. Soviel zur kollegialen Unterstützung im Geschäft! Deutschland ist total kinderfeindlich, leider. Dann braucht man sich nicht zu wundern, dass immer mehr heranwachsende Paare  keine Kinder oder erst sehr spät Kinder haben wollen. 

0

Wieso machst du nicht etwas richtung hort kindergarten kinderbetreuung ev gar selbständige basis?

Vielen Dank für eure Antworten! Ihr helft mir weiter 😁 Ich bin für alle ernst gemeinten Antworten dankbar. Da ich für dieses Jahr den Betreuungsplatz für die Kids nicht bekommen habe, ist noch etwas Zeit bis zum nächsten Sommer. Ich hoffe es klappt dann endlich.

Pflege oder Hebamme. Dies sind ziemlich flexible Berufsfelder

senoritalady 10.07.2017, 10:56

Pflege ist Schichtarbeit

0

Was möchtest Du wissen?