Welche Ausbildung ist besser 2019?

5 Antworten

Um den Verwaltungsfachwirt machen zu können brauchst du erst eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten. Der Verwaltungsfachwirt ist sozusagen die weiterführende Ausbildung. Der Meisterbrief zum Gesellenbrief.

Soviel mal dazu.

Daher ist der Verwaltungsfachwirt auch höherwertig. Es kommt drauf an was du willst. Willst du in den öffentlichen Dienst, dann die Verwaltungsausbildung. Willst du in die Privatwirtschaft, dann die Kauffrau für BM.

Ich bin übrigens selbst VFA :)

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Bei mir in der Stadt, braucht mein keine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten, um eine Weiterbildung zum Verwaltungswirten zu erlangen. Der Verwaltungswirt ist eine 2-jährige Ausbildung.

0

Auf jeden Fall Verwaltungswirt bei der Auswahl.

Bürokaufleute werden aktuell stark über Zeitarbeit eingestellt und es gibt zu viele davon.

Ich bin mir nicht sicher, ob du Verwaltungswirt oder Verwaltungsfachangestellte meintst.

Verwaltungswirt erfordert ein Studium.

https://www.ausbildungspark.com/berufsbilder/verwaltungsfachangestellter/

So oder kannst du damit eher eine Arbeitsstelle bekommen, die sicher ist.

Verwaltungswirt ist eine Ausbildung

0

Es ist der Beruf, der dir am meisten zusagt vom Ausbidlungsgang her, von der Firma her, von dem was VIELLEICHT danach kommt.

Wenn dich beides interessiert, dann würde ich immer die höherwertige Ausbildung wählen.

Hast du dir die Ausbildungsinhalte bzw. Arbeitstätigkeiten beider Berufe angeguckt?

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Azubi Industriekaufmann (2. Jahr)

Ich hab Bürokauffrau! ;-)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Abi 2019

Was möchtest Du wissen?