Welche Aufwärmübungen vor dem Krafttraining?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich gehe zum Aufwärmen immer 15 min ans Rudergerät und nehme nicht an Muskelmasse ab. Du kannst auch einige Dehn- und Stretch-übungen zum aufwärmen machen. Bevor du dann an die Gewichte gehst kannst du ein Paar Übungen mit dem Körpergewicht oder mit einem Powerband machen.

R3PUBL198 21.02.2017, 19:56

PS: An Muskelmasse nimmst du ab wenn du Intensives Cardio-Training vor dem Krafttraining machst. Aber zum aufwärmen muss es ja nicht Intensiv sein.

0
Philippus007 21.02.2017, 20:04
@R3PUBL198

Meinst du mit Intensiv so 20-30Minuten bis man total schwitzt? Ich hatte immer 10 Minuten gemacht aber nur leichte.

Und wie sieht's aus, wenn ich bevor ich die Muskelgruppe trainiere, 1-2 Sätze dafür mache und dann erst richtig anfange?

1
R3PUBL198 21.02.2017, 20:18
@Philippus007

Naja kommt darauf an was du unter Intensiv verstehst. Für mich heisst Intensives Training wenn ich danach erschöpft bin und das ganze nicht gleich nochmal machen könnte. 10 min sind zum aufwärmen Optimal.

Wie oben schon geschrieben kannst du vor dem "richtigen" training  den gleichen Muskel mit "leichtem" Training aufwärmen. Beispiel: vor dem Bankdrücken wärmst du dich mit Liegestützen auf. Du kannst die Übung zuerst auch mit der leeren Hantel machen, bevor du mit Gewichten Trainierst, um den Muskel aufzuwärmen.

Ich Persönlich Trainiere meistens nur mit meinem eigenen Körpergewicht (Calisthenics). Zum aufwärmen mache ich 15 min Seilspringen und Dehnübungen, bevor ich mit dem richtigen Training beginne.

Wichtig is einfach dass du den ganzen Körper aufwärmst und nicht nur Oben oder Unten. Joggen ist beispielsweise nicht so geeignet zum aufwärmen da du ja zum grössten teil nur die Beine trainierst.

0

Was möchtest Du wissen?