Welche Aufgaben hatten die römischen Sklaven?

2 Antworten

gemerkt habe ich mir die normalen feldarbeiten, dann säcke schleppen, töpfern, gladiatoren, alles was zu machen war.

auch prostitution

wusstest du dass man wenn man sich als sklave freigekauft hatte erst sein sohn bzw. die tochter als röm. bürger/in anerkannt wurde???

Sklaven waren in verschiedenen Bereichen tätig. Sie verrichteten meistens harte körperliche Arbeit, übernahmen zum Teil auch Verwaltungsaufgaben:

  • Landwirtschaft

  • Bau (Straßen und Gebäude)

  • Bergwerke und Steinbrüche

  • Hafenarbeit und Wasserversorgung

  • Handwerk

  • Hilftätigkeit bei Ordnungsaufgaben als öffentliche Sklaven („servi publici“)

  • Kunst und Unterhaltung (Darsteller(innen) bei Schauspielen, Sänger(innnen), Tänzer(innen), Gladiatorenkämpfe und Wagenrennen)

  • Bibliothek („servus litteratus“)

  • Banken: Münzprüfer, Buchhalter, Sekretäre und Boten

  • Prostitution

  • Haushalt: Erledigung aller Aufgaben im Haushalt wie Kochen, Putzen, Waschen, Nähen, bei Festgelagen bedienen, musizieren und tanzen, Amme sein, Kinder hüten, Hauslehrer und Arzt sein (gut ausgebildete Spezialisten)

Einige Informationen stehen bei http://www.info-antike.de/sklaven.htm

Was möchtest Du wissen?