welche aufgaben hat man als schülerpraktikant beim architekten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Hannahmarie,

die beliebtesten 2 Beschäftigungen für Praktikanten im Architekturbüro sind vermutlich:

  • "Plänen falten":

Die Pläne werden so gefaltet, daß sie am Schluß genau A4-Format haben und sich auch im Ordner eingeheftet ausklappen lassen. Dafür gibt's sogar eine DIN-Norm:-)! Vorher darfst Du natürlich noch den Rand abschneiden.

  • "Massenermittlung":

Du bekommst die Pläne von einem Bauwerk und zählst z.B. alle Türen und Fenster. Wenn man Dich in Mathe für einigermaßen fit hält, berechnest Du die Flächen aller Fußböden, Wände, Decken, usw.. Daraus wird dann von Deinem Chef eine Kostenschätzung oder eine Preisanfrage an Handwerker gemacht. Z.B.: Hier gibt es 2500 Quadtratmeter Innenwände zu verputzen, was willst Du dafür?

Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an und rate Dir, das Kaffeekochen, Ordnerrücken beschriften und "Einfach Nur Freundlich Sein" zu üben (aber das ist in anderen Büros ja das gleiche)!

Viel Glück & Spaß!

meißtens wird ein praktikant bei einem praktikum nicht sonderlich gefordert. beim praktikum sollen schüler einen einblick in das arbeitsleben bekommen...

das kann man so pauschal nicht beantworten, da jedes Unternehmen seine Schülerpraktikanten anders beschäftigt. Manche lassen einen den ganzen Tag nur anderen Mitarbeitern über die Schulter schauen, andere Praktikanten stehen Tag täglich vor dem Kopierer und wieder andere dürfen sogar Kleinigkeiten selbstständig erledigen.
Am besten hörst du immer so gut es geht aufmerksam zu, wenn dir etwas erklärt wird, zeigst viel Interesse und bietest an, auch Kleinigkeiten eigenständig erledigen zu können. Denn von selbst kommen selten Kollegen an und bitten dich um etwas. Hier ist dann meist Eigeninitiative gefragt

Was möchtest Du wissen?