Welche Aufgaben als Brautjungfer?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der ursprüngliche Brauch

Früher diente die Brautjungfer vor allem dazu, all die bösen Geister von der Braut abzulenken. Ob eine oder mehrere Brautjungfern – sie zogen sich elegant an und versuchten so, der Braut möglichst ähnlich zu sehen. Auf diese Weise wurden die bösen Dämonen so sehr verwirrt, dass sie nicht wussten, welche der Damen die Braut ist. Die Brautjungfern waren ein effektiver Schutz vor allen spirituellen Gefahren. Doch in der heutigen Zeit ist dieser Brauch nicht mehr aktuell, denn zwischenzeitlich erfüllen Brautjungfern viele wichtige und teils elementare Rollen bei einer Hochzeit.

Die heutige Rolle der Brautjungfer

In der heutigen Zeit glauben nur die wenigsten Menschen an eine Existenz böser Geister, deswegen haben sich die Aufgaben einer Brautjungfer auch stark verändert. Überwiegend steht die Brautjungfer der Braut sowohl bei den Vorbereitungen als auch der Hochzeit selbst zur Seite. Die Braut kann sich dank der Brautjungfern auf das Wesentliche konzentrieren und muss sich nicht um Kleinigkeiten kümmern. Außerdem sind die Brautjungfern für das Erscheinungsbild der Braut zuständig. Sie helfen beim Ankleiden, zupfen bei Bedarf die Haare wieder zu Recht und begleiten die Braut bei einem sehr opulenten Kleid sogar auf die Toilette. Natürlich spielt auch der emotionale Rückhalt eine große Rolle. Kurz vor der Trauung steigt bei der Braut die Aufregung ins Unermessliche, hier müssen die Brautjungfern beruhigen und dafür sorgen, dass die Braut keine kalten Füße bekommt.

ich wünsche dir viel Spaß dabei

Was möchtest Du wissen?