Welche Au Pair Agentur ist besser AIFS oder IST?

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

IST 100%
AIFS 0%

4 Antworten

Also ich habe gaaaaaaanz schlechte Erfahrungen mit IST gemacht. Ich habe mehr als 5 Monate darauf gewartet, dass man mir mal eine Gastfamilie vorschlägt. Dann gab es Probleme zwischen der Gastfamilie und der Agentur. Und letztendlich hat sich die Agentur während meines Aufenthaltes nicht für mich interessiert, außer ein, zwei E-Mails. Aber das könnte auch an der irischen partneragentur gelegen haben. Es war auch eine schlechte Zusammenarbeit von der deutschen und irischen Organisation.

Habe mich letzte woche bei IST beworben und kann es dir nur empfehlen! Die richtige Familie ist sehr wichtig andere Agenturen geben dir den zweiten Familienvorschlag erst wenn du den ersten BEGRÜNDET absagst. IST hingegen lässt dir viele familienvorschläge offen das finde ich persönlich sehr wichtig.

IST

Hallo Panda 3000,

Ich stimme jetzt mal für IST. Und zwar nicht weil ich glaube das AIFS nicht gut ist, sondern weil ich gute Erfahrungen mit IST gemacht habe und immer noch mache.

Ich habe vor circa einem halben Jahr online eine Anfrage für das Aupair Programm in Australien gestellt und habe nur 3 Tage später eine Antwort bekommen das ich noch zu früh dran bin, sie mir aber rechtzeitig die Unterlagen schicken. Mit dieser Mail-Antwort kam ein Tag später auch per Post verschiedene Kataloge und Informationen über das Aupair Programm als auch über Versicherungen, etc.

Vor nun circa 2 Monaten hab ich dann die Unterlagen per E-Mail bekommen, plus eine genaue Anleitung zur Erstellung.

Auch die Kindertagesstätte, in der ich eines meiner Nötigen Praktika gesammelt habe war angetan von dem übersichtlichen Bewertungsbogen.

Ich habe mit IST noch nicht alles durchgemacht, da ich ja noch am Anfang bin. Trotzdem bin ich bis jetzt sehr zufrieden.

Die Meinung von nenee teile ich nur bedingt, da ihre Aussage, dass das harmonieren mit der Gastfamilie das wichtigste sei, zwar stimmt, dies aber meiner Meinung nach nicht vollkommener Zufall ist.

Seriöse und erfahrene Organisationen (ich sage nicht, dass das für AIFS nicht zutrifft) sind meiner Meinung nach der Schlüssel dafür. Außerdem ist es auch wichtig dass dir in deinem Gastland die Möglichkeit geboten wird mit Mitarbeitern zu sprechen, Hilfe zu bekommen und Notfalls auch die Gastfamilie tauschen zu können.

Natürlich kann man trotz guter Organisation, die dann halt vllt auch ein bisschen mehr kosten, eine nicht passende Familie bekommen, jedoch ist die Chance meiner Meinung nach bei den Organisationen wie IST geringer. Und wie schon gesagt hat man dann, falls es doch passiert, dass man mit einer Familie nicht klar kommt immer noch die Chance zu tauschen.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und wünsche dir viel Erfolg und Glück für dein Vorhaben. :D

Alles Liebe, Nellasy

Nicht die Agentur ist ausschlaggebend. Ausschlaggebend fuer ein gelungenes Aupair-Jahr ist, dass man mit den Gasteltern harmoniert. Das ist aber nicht von einer Orga abhaengig, sondern vom Zufall.

Was möchtest Du wissen?