Welche asiatische Sprache( außer chinesisch) bringt mir am meisten wenn ich sie lerne/ hat die meisten Vorteile?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wofür möchtest du denn die Sprache gebrauchen? Für einen späteren Beruf? Zum Reisen?

Du wirst keine asiatische Sprache finden, die du auch noch in einem anderen asiatischen Land anwenden kannst. Neben Chinesisch ist natürlich meist Japanisch am beliebtesten.

Beruflich, Freizeit  und insgesamt eig 

0

Hm.. in Asien ist das Problem, dass man die jeweiligen Sprachen eigentlich nur im jeweiligen Land spricht; sprich Japanisch in Japan, Koreanisch in Nord-/Südkorea, Thai in Thailand etc. Es ist nicht so wie Spanisch/Portugiesisch/Englisch/Französisch, dass man in mehreren Ländern die gleiche Sprache spricht (außer bei Minderheiten). Außer bei Arabisch. Dies wird auch in weiten Teilen Afrikas gesprochen und eben im Nahen Osten. 

Spontan würde ich sagen, dass eine Sprache aus einem Industrieland am meisten Vorteile hat, also streng genommen nur Japanisch und Koreanisch. Ob Arabisch irgendwelche Vorteile hat weiß ich nicht, wenn man die momentane Lage ansieht (nicht rassistisch gemeint). 

Die Sprache des Landes, dass dich in allen Aspekten so sehr interessiert, dass du damit dein Leben und deinen Beruf verbringen möchtest, hat die meisten Vorteile. Alles andere ist halt bloß Hobby, nur brauchbar gut wird man mit der fehlenden Motivation nicht.

Was möchtest Du wissen?