Welche Arten von Versand gibt es für einen Brief?

3 Antworten

Drei DIN A4-Seiten normales Papier können problemlos als Standardbrief verschickt werden. Sind es mehr Seiten, kommt der Kompaktbrief zum Einsatz. Außer es handelt sich um eine Bewerbung oder ein wichtiges Dokument. Dann wählen Sie lieber den Großbrief, damit keine Seite geknickt werden muss. Ein dickerer Stapel Papier oder vielleicht sogar eine Tafel Schokolade versenden? Auch kein Problem: In einen Maxibrief passen Gegenstände oder Papierstapel bis 5 cm Dicke. Ein Buch oder Waren, Muster, Proben oder andere Kleinigkeiten können Sie mit den Tarifen Büchersendung oder Warensendung günstig verschicken. Hier gilt allerdings der offene Versand sowie die entsprechende Kennzeichnung über der Empfängeranschrift. Für den Mailing Versand bietet die Post Tarife mit reduziertem Porto an. Was dabei zu beachten ist, erfahren Sie hier ...weiter Beim Versand per Einschreiben dokumentiert die Post, dass der Empfänger den Brief erhalten hat. Es gibt zwei Möglichkeiten, ein Einschreiben zu verschicken. Das Einwurfeinschreiben wird - wie andere Postsendungen auch - in den Briefkasten eingeworfen. Beim Übergabeeinschreiben muss der Empfänger den Erhalt quittieren. Obwohl die Post damit wirbt, dass Briefe innerhalb Deutschland in der Regel von heute auf morgen da sind, wird auch ein teurer Expressbrief geboten. Zusätzlich haben Sie noch die Möglichkeit, bestimmte Zustellzeiten vorzugeben. Dieser Service kostet allerdings extra und ist nicht ganz billig.

http://www.postsitter.de/post/briefversand.htm

infopost,standardbrief,einschreiben,maxibrief,büchersendung,warensendung,päckchen,paket,spergut-paket,express,versichert,unversichert--- STEHT ALLES AUF DER WEBSEITE DER POST

Was möchtest Du wissen?