Welche Arten von Licht am Auto?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Standlicht: Sehr gedämpftes Licht, soll stehendes Fahrzeug beleuchten. Vorn einige Prozent des Abblendlichts, hinten volle Lichtstärke.

Abblendlicht: Für die Fahrt vorgesehenes Licht. Leuchtet die Fahrbahn aus.

Fernlicht: Siehe Abblendlicht. Nur stärker und wenn kein Gegenverkehr vorliegt.

Tagfahrlicht:Ergänzung zum Abblendlicht. In Funktion gleich.

Nebelscheinwerfer: Zusatzbeleuchtung bei Nebel und schlechter Sicht.

Nebelschlussleuchte: Zusatzbeleuchtung bei Nebel und schlechter Sicht. Nur bei Sichtweiten unter 50m.

Parklicht: Blinker recht oder links eingestellt. Das jeweile Standlicht auf der Seite leuchtet.

Standlicht: Bei eingeschaltetem Standlicht leuchten hinten die Schlussleuchten und vorne die beiden Standlichter. Es dient dazu, dass man das fahrzeug nachts sichtbar macht, wenn man es im dunkelb abstellt. Das Parklicht hat die gleiche Funsiotn, nur dass hier nur vorn und hinten jeweils die Linke oder Rechte Seite eingeschaltet werden.

Abblendlicht: Hinten leuchten die Schlussleichten, vorne das Abblendlicht. Erklärt sich von selbst, man fährt damit bei Dunkelheit und bei schlechten Sichtverhältnissen.

Fernlicht: Für die Dunkelheit, um die Strasse weiter auszuleuchten. Bei entgegenkommendem Verkehr wird auf Abblendlicht umgeschaltet, um den Gegenverkehr nicht zu blenden. Bei eingeschaltetem Fernlicht leuchtet eine blaue Kontrollleuchte im Armaturenbrett.

Nebelscheinwerfer: Darf bei eingeschaltetem Standlicht, Ablendlicht oder Fernlichet leuchten. Als Zusatzscheinwerfer bei Nebel, starkem Regen oder Schneefall gedacht. Bei eingeschalteten Nebelscheinwerfern leuchtet eine grüne kontrollleuchte im Armaturenbrett.

Bremslicht: Befindet sich hinten, um nachfolgendem Verkehr zu signalisieren dass du Bremst. Bei älteren Autos zwei Bremslichter, bei neuren drei zur besseren Sichtbarkeit.

Kennzeichenleuchte: Leuchtet, sobald die hinteren Schlussleuchten eingeschaltet sind (Also bei Standlicht oder Fern- bzw. Abblendlicht). Strahlen das hintere Kennzeichen an, damit es lesbar ist.

Schlussleuchten: Eben die normalen Rücklichter...

Rückfahrscheinwerfer: Das weisse Licht, das angeht wenn du den Rückwärtsgang einlegst. Leuchtet den Bereich hinter dem Fahrzeug etwas aus damit du was siehst, und signalisiert anderen Autofahrern dass du rückwärts fährst.

Nebelschlussleuchte: Leuchtet sehr hell am Fahrzeughecl und darfseshalb nur bei Sichtweiten unter 50m eingeschaltet werden, damit du sichtbar für den nachfolgenden Verkehr bist. Bei eingeschalteter Nebelschlussleuchte beträgt die zulässige Höchstegeschwindigkeit 50 km/h. schneller darfst du nicht fahren. Bei eingeschateter nebelschlussleuchte leuchtet eine Orangene Kontrollleuchte im Armaturenbrett.

Blinker: Erklärt sich von selbst. Grüne Kontrollleuchten im Armaturenbrett. Beim Warnblinker zusätzliche eine rote Kontrollleuchte (Meistens im Schalter integriert)

ROLLER: Abblendlicht und Standlicht gleichzeitig schalten

Hey, weiß jemand wie ich an meinem Roller so umlöten muss um: Beim Standlicht nur das Standlicht vorne ohne Rücklicht habe und beim normalem Licht dann nur das Abblend oder Fernlicht. Ich will nämlich meine Unterbodenbeleuchtung mit ans Standlicht anschließen. Das soll dann nur zu SHowzwecken angemacht werden. Und mir ist klar das es illegal ist.

...zur Frage

Nervösität vor der Fahrstunde

hallo.... ich hatte schon 36 !!!!!! Fahrstunden, und mir ist immer noch jedesmal schlecht und ich bin nervös vor der fahrstunde. am lehrer liegt es nicht ich habe die Fahrschule schon gewechselt. in der theorie weiß ich alles und ich kenne die einzelnen schritte auch aber in der praktischen situation bin ich oft überfordert. heute abend z. B. bin ich total mies drauf weil ich weiß morgen früh gehts wieder los...

weiß einer einen Rat?

...zur Frage

Autobelichtung und einstellen?

Huhu, also am Donnerstag hab ich praktische Fahrschulprüfung. Ich kann fahren sagt mein Lehrer da passt alles aber bei der Autobeleuchtung und das bedienen hapert es ein bisschen.. also der Lehrer hat mich letzte Woche gefragt wie was geht und da Wusste ich es nicht wirklich. Morgen wird er mich wieder fragen und da brauch ich das. Kann mir also vllt jmd detailliert aufschreiben,

welches Licht welche Farbe hat,
welches Symbol,
bei welchen Bedienungen ich es anmachen muss,
wo genau ich das Licht anmache also im Auto an welchem Schalter.

.. ich wäre wirklich meeeega dankbar weil ich da so durcheinander komme ..😶

...zur Frage

Msyrisches grünes Licht im Wald?

Ich wohne an einem kleinen Waldstück und seit ich denken kann, in dessen Richtung auch mein Balkon und Zimmerfenster ausgerichtet ist. Sommer 2015 habe ich Nachts beim rauchen in einem Gebüsch ein kleines penetrant leuchtendes Licht entdeckt. Ich dachte eigentlich erst, dass das ein Glühwürmchen ist was da einfach nur seine Basis chillt. Seit dem hab ich das öfter, an verschiedenen Positionen gesehen. Da es vorerst nur im Sommer war klang die glühwürmchen-Theorie echt logisch. Aber es ist seit dem zu jeder Jahreszeit und jedem Wetter zusehen. Mal ganz oben im Baum, mal im Gebüsch. Also relativ flexible der Bruder. Es sieht halt aus wie ein laserpointer und blinkt manchmal heller auf. Es ist keine lichtreflexion wie zum Beispiel ein angeleuchteter regentropfen dazu sind Leuchtkraft und Farbe zu intensiv. Ich bin mit meinen Latein am Ende und möchte einfach nur wissen was das ist, weil mich das schon bisschen beunruhigt.

...zur Frage

Probleme am VW Golf VI Variant: Licht (schlecht?)

An unserem VW Golf VI Variant haben wir Probleme mit dem Abblend- / Fernlicht. Die Lichtleistung ist bedeutend schlechter als beim Golf IV Variant. Die Lichtausbeute könnte man mit dem VW Käfer aus den 70's vergleichen. Es sieht so aus, als wäre das Abblendlicht dunkler/schwächer als beim 4rer. Wenn man auf Fernlicht schaltet, leuchtet das Licht bei Waldfahrten in die Baumkrone, obwohl die Scheinwerfereinstellung korrekt ist (das wurde schon überprüft). Uns wurde empfohlen, andere Glühlampen einzubauen, jedoch auf eigene Kosten, was wir bei einem neuen Auto aber nicht einsehen.

Kann es denn sein, dass es verschiedene Scheinwerferausführungen gibt (oder verschiedene Zulieferer für die Leuchtmittel)?

Das Problem besteht seit dem Neukauf vor 8 Monaten, wäre es dann möglich, über VW Abhilfe zu schaffen (Garantie, Gewährleistung, Kulanz)?

Vielen Dank für alle Antworten, HugaTV

...zur Frage

Kann man einen Wackelkontakt im Auto selber fixen-Polo 9n?

Hallöle liebe GF Community,

also, ich cruise im moment mit einem Polo 9n durch mein Leben. Bj: 2003 3 Türer keine Zahlen an der Kofferaumhaube wie z.b. 1.4 was ich manchmal sehe. --> weitere infos bitte fragen :)

Und die Geschicht zur Frage: Vor einiger Zeit stieg ich ins Auto und wollte losfahren. Motor an, Licht an und Handbremse gelöst, und los gings. Nach ein paar Kilometern fiel mir auf (es war schon Abend und recht dunkel) das auf der rechten seite nicht so viel Licht ist wie es sonst war. Also hielt ich auf einem Parkplatz an und hab nachgeschaut: Tatsache das rechte Abblendlicht funksionierte nicht. Jedoch hat ein beherzter schlag auf den Scheinwerfer das Problem vorrübergehend gelöst. So ging es noch ein paar mal. Doch jetzt gehts gar nicht mehr..... wenn es denn ein Wackelkontakt ist wie ich es vermute, wie krieg ich den "entwackelt" bzw. nen stecker wieder reingesteckt? Hab im Netz geguckt jedoch keine zufriedendstellende Antwort gefunden...... und falls es ein anderes Prob ist: was ist es und wie krieg ich es möglichst billig gefixt?

Danke für jede hilfreiche Antwort,

Lg the CJ

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?