Welche Arten von Generalbass gibt es?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie man beim Generalbass vorgeht? Sprich die Stimmführung oder was meinst du jetzt genau? 

Also beim Generalbass werden nur die Basstöne notiert, während die Harmonien, also die Akkorde selbstständig (ohne, dass sie ausnotiert werden) dazu gespielt werden. Dies geschieht durch Terzschichtung. Steht also nun ein C in den Noten - ohne Vorzeichen - werden darüber diatonisch Terzen geschichtet: CEG. Der erste Akkord ist noch beliebig, danach gelten Stimmführungsregeln. Eine Grundlegende Regel verbietet bespielsweise Quint- und Oktavparallelen - das heisst, dass Quinten und Oktaven nicht in die gleiche Richtung eingeführt werden dürfen. Auch für Dissonanzen gelten bestimmte Regeln. Noten werden sehr oft noch mit einer Zahl beziffert. Steht eine 4 unter der Note, so heisst das, dass die Quarte die Terz ersetzt. Eine 6 meint den Tausch von Quinte durch Sexte. 

Das alles kann noch ziemlich komplex werden - sieh einfach mal im Internet nach, da wirst du sicher was finden, wenn du richtig suchst. 

Viel Erfolg bei deiner Klausur!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Generalbass besteht oft aus einem Bassinstrument (z.B. Kontrabass/Cello/Fagott) und einem Tasten- oder Zupfinstrument (z.B Cembalo/Orgel/Gitarre/Harfe). Du könntest vielleicht gefragt werden, aus welchen Instrumenten man einen Generalbass bilden könnte oder so etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?