Welche Arten der Kundenneugewinnung sind effektiv und werden als seriös angesehen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vielleicht waere am besten doch in einem lokalen Zeitung eine Werbung zu schalten. Von Post fuehle ich mich noch am wenigsten belaestigt, dh ich lese es meist ueberhaupt nicht. E-Mails landen automatisch im Spam und werden geloescht und Telefon ... Es tut mir wirklich leid fuer die Menschen die so was arbeiten muessen. Ich versuche sehr net zu sagen dass ich gar keine Zeit dafuer habe. Es wird in Zeitungen vielleicht auf einen 1/4 Seite oder 1/8 Seite nicht allzu teuer, wenn jemand deine Ware/Leistungen braucht wird es doch geschaut. Finde einen guten Grafiker der dieses Stueck auch gut gestaltet. Schoene Gruesse!

Postwerbung wird zu 98% gar nicht angeguckt und landet im Altpapier.Mails genauso,es sei denn ich habe selbst einen Newsletter abonniert,sonst mache ich fremde Sachen gar nicht erst auf!!Telefon finde ich absolut unseriös.Bei mir würde Kundenneugewinnung am ehesten über ungewohnte Bilder oder humorvolle Plakate funktionieren.

Übrigens: Mit den 2% Postwerbung, welche die Kunden nicht wegwerfen, verdienen viele Firmen ihr Geld.

0

Hallo sospeedy,

ich würde die Frage mal drehen - jede Kundenansprache, in die der potentielle Kunde nicht eingewilligt hat ist

a) nicht erlaubt (Abmahngefahr) und meist auch

b) eher ineffektiv, was die Kosten betrifft.

Wichtig beim Direktvertrieb ist also, woher du die Adressen beziehst (selber generieeren oder zukaufen) und inwieweit du die Adressen so selektieren kannst, dass du deine Zielgruppe ansprechen kannst.

Ob für dich Direktvertrieb oder andere Werbung effektiver ist bei der Kundengewinnung, hängt eindeutig vom Geschäftsmodell ab.

Sonst gilt pauschal, dass sich die Leute am meisten stören an unerwünschten Telefonanrufen, gefolgt von e-mail und dann erst Post. Anzeigen etc. gelten als weitgehend akzeptiert.

Viel Erfolg warrenbuffet

Achtung: Finger weg vor Emailaktionen! Eine Email die Du unaufgefordert versendest, kann schnell 750 EUR für eine Abmahnung kosten (wegen SPAM). Die Art der Kundengewinnung richtet sich stark nach dem Produkt und dem Vermarktungskonzept und der Zielgruppe. Pauschal kann man daher nicht sagen, was das effektivste ist. Ich würde für den Verkauf von Blindenstöcken nicht unbedingt eine Zeitungsanzeige aufgeben. Belästigung ist auch relativ. Ich fühle mich nur von einem Angebot belästigt, wenn ich es persönlich nicht oder gerade jetzt nicht brauche. Deshalb fliegen auch 97% der Werbeflyer direkt in den Mülleimer.

Dass Postwerbung zu 98% Prozent gleich im Papierkorb landet, kann ich leider nicht bestaetigen. Es ist nur einfach wichtig zielgruppengerecht zu werben. Ebenso ist es wichtig, sogenannte Response-Elemente (Gutscheine, Antwortkarten, usw.) einzuarbeiten. Diese erhoehen den Ruecklauf erfahrungsgemaess Immens.

Kaltakquise uebers Telefon kommt uebrigens ueberhaupt nicht in Frage: Ist sowohl geschaeftlich als auch privat gesetzlich verboten.

Neukunden Gewinnung

Es gibt mehrere Möglichkeiten zur Neukunden Gewinnung.

Die effektivste, beständigste Methode im Außendienst ist die Direktansprache.

Wenn Sie als Vertriebler arbeiten, wissen Sie, dass Sie innerhalb Ihres Unternehmens die höchsten Kosten je Kundenkontakt verursachen.

Das heißt, auch qualitativ hochwertige Schulungen zur Neukunden Gewinnung sind nicht günstig.

Wenn Sie sich schulen, sollte sicherstellt sein, dass Sie mit den besten und passendsten Lehrmethoden arbeiten.

Bevor Sie sich für eine Variante zur Neukunden Gewinnung enscheiden, ist es vonnöten, sich mit den wichtigsten Systemen auseinandersetzen.

Nicht nur ein gutes Produktportfolio, sondern auch qualitativ hochwertige Termine sind der Schlüssel für hohe Umsätze. Mir hat der Akquisemeister sehr geholfen:

http://akquisemeister.de

Viel Glück!

Markus

Am ehesten noch per Post. Aber selbst dafür habe ich auf die Robinsonliste setzen lassen. Und seitdem habe ich eine himmlische Ruhe.

Ich möchte gar nicht belästigt werden. Wenn ich irgenwo Kunde sein will, dann kümmere ich mich schon selber drum!

Was möchtest Du wissen?