Welche Art von radioaktiven Strahlungen ist mehr gefährlicher für Menschen??

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gefährlich können alle drei Arten der Strahlung sein. Es kommt aber auf die Situation an.

Gegenstände, von denen Gammastrahlung ausgeht, sind schon aus der Entfernung gefährlich, denn Gammastrahlen durchqueren den Raum und können nur durch dicke Schutzwände abgeschirmt werden. Alphastrahlung hingegen wird schon durch einige Zentimeter Luft oder ein paar Blätter Papier abgeschirmt, und um Betastrahlung abzuschirmen reicht ein Stück Blech.

Nimmt man aber radioaktive Stoffe in den Körper auf, mit dem Essen, oder indem man sie einatmet, dann werden auch Beta- und Alphastrahler sehr gefährlich, denn sie kommen dann ohne Abschirmung in direkten Kontakt mit den Zellen.

In beiden Fällen, durch Gammastrahlen aus der Entfernung und durch Alpha- und Betastrahlung im Körper, können die in den Zellen gespeicherten Informationen beschädigt werden, die den Stoffwechsel und die Zellteilung steuern. Das führt, je nach der Dosis, die man abbekommt, zu mehr oder weniger schwerer und u.U. tödlicher Strahlenkrankheit. Die Dosis ist es letztlich, die über die Gefährlichkeit entscheidet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Abschirmung_(Strahlung)

Irgendwie kommt mir die Frage bekannt vor :-)

vgl. https://www.gutefrage.net/frage/welche-strahlung-ist-am-gefaerlichsten-fuer-uns-menschen

wissenschaftliche (Risiko-)Bewertung: http://www.bfs.de/DE/themen/ion/einfuehrung/einfuehrung_node.html

http://www.bfs.de/DE/themen/ion/wirkung/risiko/risiko_node.html

auch sehr gut und sehr ausführlich - Von der Dosis zum Risiko: http://www.helmholtz-muenchen.de/fileadmin/HZM/pdf/publikationen/mensch_und_umwelt_spezial/Heft18/5_Strahlenwirkung_Web.pdf

Sehr kritisch: http://www.schattenblick.de/infopool/medizin/fakten/mz2um659.html

Deshalb gibt es kaum eine ungefährliche also risikolose Strahlung.

Und, konnte ich weiterhelfen?

Gruß seniorix

Die Äquivalentdosis von α Strahlung ist 20 mal höher als bei γ Strahlung, dh die schädliche Wirkung ist größer bei gleicher Energiedosis, aber α Strahlung dringt nicht mal durch die Haut, dh man müsste einen α Strahler schon irgendwie in den Körper aufgenommen haben, damit die schädliche Wirkung eintritt, was sehr schnell passieren kann, zb Aufnahme durch verstrahlte Lebensmittel, oder durch das Einatmen von verstrahlten Staubpartikeln in einer Gefahrenzone!

γ Strahlung ist eine enerdiereiche elektromagnetische Welle mit einem hohen Durchdringungsvermögen und lässt sich nur sehr schwer abschirmen, die Interaktion mit Materie ist relativ gering, dacher ist die schädigende Wirkung auch geringer und man braucht eine höhere Energiedosis um den selben Schaden anzurichten, allerdings durchdringt γ Strahlung auch dicke Betonplatten, der Schutz ist aufwendiger!

Hier noch die Definition der Äquivalentdosis aus Wikipedia:

"Die Äquivalentdosis ist eine im Strahlenschutz verwendete Dosisgröße für ionisierende Strahlung. Sie berücksichtigt neben der übertragenen Energiedosis auch die relative biologische Wirksamkeit (RBW) der verschiedenen Strahlenarten. Beispielsweise sind bei gleicher Energiedosis Alphateilchen um ein Vielfaches wirksamer als Photonen der Gammastrahlung oder Röntgenstrahlung."

Alpha Strahlung ist zwar am leichtesten abschirmbar, jedoch ist die Schadwirkung zwanzig mal höher als bei Gammastrahlung. (Bei Alphastrahlung handelt es sich um relativ schwere Teilchen, nämlich Helium 4 Atomkerne).

Gammastrahlung ist eine hochfrequente elektromagnetische Welle, die sich relativ schwer abschirmen lässt.

Bei Betastrahlung handelt es sich - wie bei Alphastrahlung - ebenfalls um Teilchenstrahlung. Die Teilchen sind hier allerdings keine Atomkerne sondern viel leichtere Elektronen.

Was Schadwirkung und Abschirmbarkeit angeht, liegt sie zwischen Alpha- und Gammastrahlung.

Das kann man nicht generell sagen.

Gammastrahlung lässt sich nicht abschirmen, nur abschwächen. Daher ist schon allein das Vorhandensein von Gammastrahlung potentiell gefährlich.

Alphastrahlung lässt sich relativ leicht abschirmen, dafür ist die Schadwirkung bei ungeschützter Einwirkung höher.

Betastrahlung liegt irgendwo daziwschen.

Was möchtest Du wissen?