Welche Art von Praktikum soll ich nehmen wenn es um Design gehen soll?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, mein Tipp (als Mediengestalterin) ist: denk drann, dass auch große Firmen oft ihre eigene Grafikabteilung haben. Das ist oft nochmal etwas anders als pure Werbeagenturen. Viele Werbeagenturen haben oft so viel Stress, dass sie keine Praktikanten beaufsichtigen können oder wollen. In Unternehmen ist es ggf. etwas "entspannter". Habe selbst viele Praktika gemacht, in verschiedenen Bereichen. Z.B. Schilder- und Lichtreklame (war aber eher körperliche Arbeit, weniger Design), Schauwerbegestaltung, dann knallharte Agenturen (nie wieder), kleinere, familiärere Agenturen und eben große Unternehmen. Auch Museen haben ggf. eine eigene Grafikabteilung. Dann kann man auch noch in Druckereien fragen, da muss man aber auch ggf. körperlich ran. Im medizinischen Bereich gibt es auch große Firmen, die Produkte vermarkten oder große Firmen die etwas vertreiben haben auch eine eigene Marketing-Abteilung. Vielleicht kannst Du ja auch bei IKEA fragen oder so. Überall da, wo es eben Broschüren und Flyer gibt. Oft haben die auch Webseiten, wo Sachen eingestellt werden müssen, was Praktikanten als "Redakteur" gut machen können. Viel Glück! Bereite am besten ein Portfolio vor, was Du schon alles gemacht hast, als PDF. LG Doro

Nano2O11 27.02.2013, 22:03

Danke :) ich könnte eventuell wirklich bei IKEA fragen,da mein Vater dort arbeitet und sich auch gut mit seinem Chef versteht.Vielleicht kann mein Vater seinen Chef ja mal fragen für mich.

0
Doro7 01.03.2013, 22:47
@Nano2O11

Das wäre ja prima! :) Viel Glück! LG Doro

0

Was möchtest Du wissen?