Welche Art von Board für einen Anfänger?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Heyho.

also bei einem budget von 60€ sind longboards schonmal raus, für das geld gibt es keine brauchbaren.

Skateboards... ja, die die man für 60€ bekommt sind auch nicht grade gut, und außerdem haben die ihren schwerpunkt sowieso auf tricks, fürs reine rumfahren taugen sie ansich wenig.

blieben noch die cruiser boards, die haben ihren schwerpunkt auf kurzen strecken (unter 3km) sind relativ wendig, und leicht zu tragen, wenn du das board primär als einfaches fortbewegungsmittel willst eigentlich ideal... da gibt es für das geld tatsächlich welche die auch einigermaßen okay sind... da schlag ich einfach mal günstige modelle vor...:

da gäbe es einmal die skatedeluxe vynil cruiser, die sind momentan reduziert und bieten damit ein ziemlich krasses preis/leistungs verhältniss: https://www.skatedeluxe.com/de/sk8dlx-asphalt-27-cruiser-black-red_p92413?sort=priceup&count=60&cPath=163

ansonsten gibt es von Sk8dlx auchnoch  holz cruiser, die könntest du dir auch mal ansehen: https://www.skatedeluxe.com/de/sk8dlx-almost-naked-27-cruiser-red-white_p94867?sort=priceup&count=60&cPath=163

bei allen anderen brauchbaren boards die mir jetzt so einfallen wäre man schon über deinem geplanten budget.

ZombiemamLP 19.07.2017, 22:34

Dankeschön :) Ich denke ich hole mir das Vinylboard, bei dem Holzboard fänden wahrscheinlich manche das Design nicht so ganz "angepasst" ^^. Ich werd mir das mal bestellen und wenn mir das Spaß macht werd ich auch mal ein bisschen mehr Geld ausgeben. 

0
sk8terguy 19.07.2017, 22:44
@ZombiemamLP

joa, also eigentlich macht es keinen sinn so billig einzukaufen, wenn du etwas wirklich hochwertiges willst musst du einfach mehr einplanen...

für ein skateboard minimal 100 (bis 160)€, für einen cruiser minimal 80 (bis 160)€, und für ein longboard minimal 130 (bis 350)€.

0
ZombiemamLP 19.07.2017, 23:11
@sk8terguy

Naja, wenns mir nicht so gefällt ists halt schade um das Geld ^^

0
sk8terguy 20.07.2017, 02:14
@ZombiemamLP

joa, aber wenn man was zu billiges (und dem entsprechend qualitativ schlechtes) nimmt was von vorn herein nichts taugt, ist das geld mindestens genauso, wenn nicht sogar mehr verschwendet.

und die erfahrung das sich anfänger irgendeinen müll kaufen, und den dann nach 3 wochen in die ecke werfen (eben weils müll ist), hab ich jetzt schon häufiger gemacht.

so boards sind eben nicht ganz billig und haben ihren preis, das sollte man von vorn herein anerkennen, ansonsten brauch man sich eigentlich keines holen.

du hast jetzt einfach nur großes glück dass was einigermaßen brauchbares reduziert ist. wobei ein vernünftiger holzcruiser natürlich deutlich besser wäre.

1

Ein Longboard würde ich kaufen, um lange Distanzen zurückzulegen. Skateboards sind zum Tricks machen und Penny Boards sind für die Fortbewegung in der Stadt geeignet. Was willst du denn mit dem Board machen?

ZombiemamLP 19.07.2017, 17:01

Tricks brauch ich nicht, höchstens irgendwie das Board cool hochheben ^^. Ich lebe eher in einer Vorstadt, fahre gerne einfach so längere Strecken durch die Gegend aber auch z.B. zu nem Freund. Also so mittellange bis lange Distanzen. Gibt es denn Longboards für den Preis die nicht nach 3 Mal benutzen auseinander fallen?

0

Was möchtest Du wissen?