Welche Art von Körperverletzung - könnt Ihr mir helfen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Von vorne:

§223 Körperverletzung, seelisch, Körperlich, egal;  ein gezielter Schubser kann bereits eine Körperverletzung darstellen

§224 Gefährliche Körperverletzung: Begehungsdelikt; Hier kommt es auf die Behegungsart an, z.B. mit einer Waffe, mit einem anderen Beteiligten, etc.

§226 Schwere Körperverletzung: Erfolgsdelikt; hier kommt es auf die dauerhaften Schäden an

§211 Mord: Erfolgsdelikt; kein "einfacher" Tod, die Begehgründe sind moralisch verwerflich; Habgier, Mordlust, etc, meist geplant

§212 Totschlag: Erfolgsdelikt; ein "einfacher" Tod, ohne weitere Hintergedanken, nicht geplant

All diese Delikte müssen VORSÄTZLICH, also mit Wissen und Wollen begangen werden!, nur die schwere Körperverletzung sieht Fahrlässigkeit vor!

Mord ist das gezielte töten einer Person, Totschlag ist der eintreffende Tod im Affekt, z.b. jemand stirbt nach einer Kneipenschlägerei, ist hart, ist schlimm, aber es war eigentlich nicht gewollt und mehr oder weniger unabsichtlich, dementsprechend fällt auch das Strafmaß aus. 

Eine genaue Definition wann etwas "Schwere oder leichte" KV ist gibt es nicht, hier wird immer nach Gutachten der Ärzte gehandelt.

Kommentar von JuraErstie
12.02.2016, 13:43

Sie sollten sich mit solchen Antworten hüten! Natürlich gibt es eine Definition der schweren und einfachen Körperverletzung, Sie können es selbst in den §§223-226 StGB nachlesen! Eine Kneipenschlägerei stellt zudem einen eigenen Straftatbestand dar, §231 StGB, Beteiligung an einer Schlägerei!

0

Das steht eindeutig im StGB in dne passenden Paragraphen, zb §223 bis 226 (Körperverletzung)

und §211 und 212 (Mord , Totschlag)





Strafgesetzbuch (StGB)
§ 211 Mord


(1) Der Mörder wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.(2) Mörder ist, wer
aus Mordlust, zur Befriedigung des Geschlechtstriebs, aus Habgier oder sonst aus niedrigen Beweggründen,
heimtückisch oder grausam oder mit gemeingefährlichen Mitteln oder
um eine andere Straftat zu ermöglichen oder zu verdecken,
einen Menschen tötet.(1) Der Mörder wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.(2) Mörder ist, wer
aus Mordlust, zur Befriedigung des Geschlechtstriebs, aus Habgier oder sonst aus niedrigen Beweggründen,
heimtückisch oder grausam oder mit gemeingefährlichen Mitteln oder
um eine andere Straftat zu ermöglichen oder zu verdecken,
einen Menschen tötet.


Was haben Sie vor? Wollen Sie sich vorher im Internet genau informieren um sicher zu gehen? Bitte unterlassen Sie solche Fragen! Weitere rechtliche Schritte behalte ich mir vor!

Kommentar von Toterdodo
12.02.2016, 13:32

Nein, das suf ger keinen Fall! Ich bin 14 und interessiere mich momentan ein bisschen für Jura.

1
Kommentar von labertasche01
12.02.2016, 13:54

@ mxehnon
Etwas übertrieben , oder? Rechtliche Schritte behalte ich mir vor ...wegen einer Frage?

0
Kommentar von Falkenpost
15.02.2016, 09:20

Weitere rechtliche Schritte behalte ich mir vor!

LOL. Aber selber bekanntlich illegale Tipps geben, wo man Film downloaden kann. Mit deinen 22 Jahren (und immer noch Schüler :-O) keine besonders kluge Antwort.

:-D

0

Was möchtest Du wissen?