Welche Arbeitszeiten habt ihr effektiv im Außendienst?

1 Antwort

Als ich noch im aktiven Außendienst tätig war waren 50-60 Stunden pro Woche völlig normal. Denn zu der eigentlichen Tätigkeit kommen mir noch die Fahrzeiten, Vorbereitung auf die Termine und Nachbearbeitung der Gespräche, Überarbeitung deiner Gesprächsnotizen, Bestellvorgänge und anderes mehr.
Ich glaube das man für eine solche Tätigkeit schon einen gewissen „Draht“ haben muss und sie ist definitiv nicht familienfreundlich.

Vor und Nachteile eines Außendienstler?

Hallo,
Kann mir jemand vor-und Nachteile eines Außendienstarbeiter nennen?
Arbeitszeiten, Gehalt ect.
Hätte Verschiedenen Stellen in Aussicht

...zur Frage

Gehalt Kaufmann für Versicherung und Finanzen

Hallo,

ich hätte eine Frage bezüglich dem Gehalt von folgendem Berufsbild: Kaufmann für Versicherung und Finanzen (Allianz).

Wie wird der Beruf im Innendienst im Osten, genauer in Leipzig bezahlt? Ich weiß, dass man nach der Ausbildung bei der Allianz in München ein Bruttogehalt von ca.2400EUR hat, ist dies in der o.g. Stadt bei der Allianz gleich? Oder findet hier die Tariftabelle anwendung, wär ja aber fies gg. dem Westen (München), da die Mieten ziemlich hoch sind.

Wäre nett, wenn nur welche schreiben, die es wirklich wissen (Freunde, die da arbeiten o.ä.) Bitte nicht über den Außendienst schreiben, das weiß ich schon alles - brauche die Gehälter des Innendienstes.

Vielen Dank

...zur Frage

Sollte ich lieber selbst kündigen oder mich kündigen lassen?

Guten Tag Community!

Habe bei meinem jetzigen AG die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Ich bin in meinem bisherigen Job jedoch ziemlich unglücklich und höre mich schon seit 2-3 Wochen um, wo und was so in der Umgebung an freien Stellen verfügbar ist. Ich möchte mich wohl neu ausrichten. Mein AG hatte mir Aufgaben im Außendienst zugeteilt, die absolut nicht zu mir und meinem Wesen passen. Das hatte ich Ihm dann auch mitgeteilt und darum gebeten, mich im Innendienst einzusetzen. Es hat mich einfach innerlich aufgefressen, zu wissen, dass man mir diese Aufgaben außer Haus zuteilt. Das ist einfach absolut nichts für mich. Mein AG hatte nun vorgeschlagen mich in ein anderes Abteil zu setzen, wo ich nur Aufgaben aus dem Innendienst zu erledigen habe. Dazu hätte ich allerdings nochmals für eine gewisse Zeit angelernt werden müssen, weil es in einen anderen Bereich rein geht.

Da wir eine GbR sind, musste dies jedoch von allen Gesellschaftern abgesegnet werden. Nun teilte mir am vergangenen Freitag der Betreffende (der, der mich in den Innendienst Abteil B einarbeiten wollte) mit, dass die Mehrheit der Gesellschafter diesen Vorschlag nicht unterstützt. Sie würden dort die Lücke gerne mit einem bereits ausgelernten AN besetzen. Man sicherte mir ein super Arbeitszeugnis zu, da man mit meiner bisherigen Arbeit sehr zufrieden sei. Die Sache ist halt nur die, dass man jemanden für den Außendienst benötigt und ich diese Geschichte einfach nicht ausführen möchte/kann. 

Der AG stellte mir nun frei ob ich selber kündige oder Sie mir eine Kündigung vorlegen (zum 30.06.). Was haltet Ihr für sinnvoller und warum? Ich bitte um Hilfe! Herzlichen Dank euch!

LG!

...zur Frage

Wie viel Gehalt sollte man bei 7 Jahren Erfahrung als Vertrieb in der IT-Branche veranschlagen?

Ich bin 26 Jahre alt und arbeite seit 7 Jahren im Vertrieb (Innendienst, Außendienst inkl. Personalverantwortung). Vorrangig nur in der IT-Branche!

Nun würde ich gerne wissen was eure Meinung ist, wie viel sollte man auf dieser Position mit dieser Erfahrung verdienen. Ganz abgesehen von der schulischen Bildung.

...zur Frage

Essen im Aussendienst?

Guten Abend,

Ich bin Beruflich im Aussendienst tätig und frage mich seit längerem wie ich es am besten mache um täglich günstig und relativ gesund mich während der Arbeit zu ernähren. Aktuell hole ich mir immer FastFood zeug unterwegs da es am schnellsten geht. Hat jemand Tipps? Nur ein Belegtes Brot oder so würde mir nicht reichen.  

...zur Frage

Gehalt Berufseinsteiger Vertrieb Aussendienst?

Hallo, kann mir jemand ca. sagen welches Gehalt für meine Stelle angemessen wäre?

Ich habe vor einem Jahr meine Ausbildung zur Industriekauffrau abgeschlossen (verkürzt, 2,5 Jahre, das letzte Jahr quasi als Vollzeitkraft im Vertriebsinnendienst). Nach meiner Ausbildung wurde mir kurzfristig angeboten gleich im Aussendienst Vertrieb anzufangen und mich dort langsam eizuarbeiten. Im letzten Jahr habe ich intensiv Kunden mit Innendiensttätigkeiten aber auch darüber hinaus betreut, habe Assistenztätigkeiten für den Vertriebsleiter zum lernen und zu meiner Vorbereitung übernommen und ohne weitere Schulungen allein 3 Reisen mit Kundenbesuchen nach Holland, Belgien und Frankreich gemacht. Inzwischen habe ich eine Textilgrundlagen- und eine Vertriebsgrundlagnschulung gemacht. In diesem Jahr werde ich mehr Reisen, eigene Verantwortung für 2-4 Länder bekommen, weiterhin einen Schlüsselkunden und mehrere andere Kunden auch im Innendienst betreuen und den Vertriebsleiter unterstützen.

Ich bin 28, weiblich, arbeite in der Textilbranche, Betrieb mit ca 120 Mitarbeitern.

Welches Gehalt ist angemessen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?